24-Jähriger kracht kurz vor der Sababurg in Opel einer Bürener Familie
Motorradfahrer stirbt nach Sturz

Hofgeismar/Büren (WB). Ein Motorradfahrer ist am Samstagmittag bei einem Unfall zwischen Hofgeismar und der Sababurg so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Beteiligt war auch eine Familie aus Büren, berichtet die Polizei am Sonntag.

Sonntag, 16.08.2020, 13:59 Uhr aktualisiert: 16.08.2020, 14:02 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Der 24-jährige Motorradfahrer aus Trendelburg war mit seiner Suzuki die Kreisstraße 55 aus Richtung Hofgeismar/Beberbeck kommend in Richtung Sababurg gefahren. Seine Krad geriet aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern. Der Kradfahrer stürzte und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er in die Fahrzeugfront eines entgegenkommenden Opel Astra.

Der 36-jährige aus Büren stammende Fahrer des Opels versuchte noch, nach rechts auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Krad nicht mehr verhindern. Bei dem Ausweichmanöver kam das Auto von der Fahrbahn ab und kollidierte noch mit einem Baum am Fahrbahnrand.

Der Suzuki-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 36-jährige Opel-Fahrer, seine 35-jährige Ehefrau und die 18-monatige Tochter, die ebenfalls im Auto saßen, wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen vorsorglich in das Klinikum Kassel.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 21.500 Euro. Die Beamten der Polizeistation Hofgeismar haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Ein Gutachter wurde eingeschaltet.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreisstraße 55 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7536903?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Eine magische Botschaft für Max
Der siebenjährige Max, der an einem schnell wachsenden Hirntumor leidet, packt das Überraschungspaket der Ehrlich Brothers aus. „Die kennen sogar meinen Namen“, schwärmt er.
Nachrichten-Ticker