Verbund-Volksbank: Dr. Dirk Quest, ist neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender
Peter Gödde führt den Aufsichtsrat

Höxter -

Assessor Peter Gödde, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bildung und Handwerk, hat den Vorsitz des Aufsichtsrates der Verbund-Volksbank OWL übernommen. In seiner konstituierenden Sitzung vor wenigen Tagen im Anschluss an die Vertreterversammlung wählte das Gremium Peter Gödde einstimmig an seine Spitze.

Samstag, 21.11.2020, 05:20 Uhr
Vorstandsvorsitzender Ansgar Käter (links) mit Bernd Seibert, dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Dr. Dirk Quest, neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, und Peter Gödde, neuer Aufsichtsratsvorsitzender.
Vorstandsvorsitzender Ansgar Käter (links) mit Bernd Seibert, dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Dr. Dirk Quest, neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, und Peter Gödde, neuer Aufsichtsratsvorsitzender. Foto: Dietmar Flach/Volksbank

 

Damit tritt der 63-Jährige die Nachfolge von Bernd Seibert (Beverungen) an, dessen Amtszeit aufgrund des Erreichens der satzungsgemäßen Altersgrenze mit Ablauf der Vertreterversammlung 2020 endete. „Für mich ist diese Wahl eine Auszeichnung. Ich freue mich darauf, diese besondere Verantwortung übernehmen und dieses Ehrenamt bei der größten Genossenschaftsbank in Ostwestfalen-Lippe mit Leben füllen zu dürfen“, erklärte Peter Gödde. Die VerbundVolksbank OWL sei bestens positioniert, mit Weitsicht für die Zukunft aufgestellt und könne sich auf fast 1000 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlassen.

Seit 2015 Mitglied des Aufsichtsrates

Peter Gödde ist seit 2015 Mitglied des Aufsichtsrates der Verbund-Volksbank OWL. Bereits seit 2014 engagiert er sich zudem als Mitglied der Jury des Förderpreises „Duale Ausbildung“ der Verbund-Volksbank-OWL-Stiftung. Darüber hinaus ist er Aufsichtsratsmitglied der Energiegenossenschaft Paderborner Land eG und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Bürger-Wind Westfalen eG. Peter Gödde wohnt mit seiner Frau in Bad Wünnenberg.

Zum weiteren stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates wählte das Gremium Dr. Dirk Quest, Geschäftsführer der E.L.F Hallen- und Maschinenbau GmbH aus Holzminden. Dr. Dirk Quest arbeitet seit 2017 im Aufsichtsrat mit und ist dort zugleich Mitglied des Prüfungsausschusses sowie als Schriftführer tätig, teilt die Volksbank mit. Der 56-Jährige lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Höxter.

„Wir haben viel vor“

Volksbank-Vorstandsvorsitzender Ansgar Käter freut sich auf die Zusammenarbeit mit Peter Gödde und Dr. Dirk Quest in ihren neuen Funktionen. „Wir haben in den nächsten Jahren viel vor. Auf uns warten viele Themen und Projekte, die uns weiter nach vorne bringen und unseren Erfolg in der Zukunft sichern sollen. Da ist es gut, zu wissen, Menschen mit Erfahrung und Weitblick an der Seite zu haben.“ Die heimische Verbund-Volksbank in aktuellen Zahlen: Kunden 229.000, Mitglieder 115.600, Bilanzsumme 6,4 Milliarden Euro, Betreutes Kundenvermögen 7,5 Milliarden Euro, Kundenkredite 4,4 Milliarden Euro, Kundeneinlagen 4,5 Milliarden Euro, Mitarbeiter 997, Auszubildende 74, Standorte 93, Filialen 52, Geldautomaten 120. Die Zahlen stammen von Ende 2019.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7687491?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker