Zonta-Club beteiligt sich an Beleuchtungskampagne und bittet um Zusendung von Fotos
Häuser erstrahlen in Orange

Kreis Höxter -

„Nein“ zu Gewalt an Frauen und Kindern: Diese Botschaft strahlt am kommenden Mittwoch, 25. November, hinaus in die Welt. In verschiedenen Städten – und auch in den Kreisen Höxter und Holzminden – leuchten markante Gebäude im Rahmen der internationalen Kampagne „Orange The World“ nach Anbruch der Dunkelheit in dieser symbolträchtigen Farbe.

Samstag, 21.11.2020, 06:44 Uhr aktualisiert: 21.11.2020, 06:50 Uhr
Das Schloss Fürstenberg leuchtete bei der Kampagne 2019 in Orange.
Das Schloss Fürstenberg leuchtete bei der Kampagne 2019 in Orange. Foto: Zonta-Club Höxter

 

Der Zonta-Club Höxter beteiligt sich zum zweiten Mal an der Offensive. Kooperationspartner ist der Arbeitskreis „Gegen Gewalt an Frauen und Kindern im Kreis Höxter“. Die Initiatorinnen sind sehr glücklich darüber, dass Behörden, Institutionen und Geschäftsleute wieder mitmachen und ihre Häuser in Orange beleuchten.

Der Zonta-Club hatte eigentlich vorgesehen, dem großen zivilgesellschaftlichen Schulterschluss gegen Gewalt an Frauen und Kindern am kommenden Mittwoch mit einer Menschenkette entlang der Marktstraße in Höxter Nachdruck zu verleihen. Von diesen Planungen nehmen die Frauen coronabedingt Abstand. Stattdessen regen sie die Bürgerinnen und Bürger in der Region an, ein Fenster ihrer Wohnungen orange zu beleuchten oder zu dekorieren – so dass sich auf diese Weise eine andere Art von Menschenkette formiert.

Freuen würde sich der Zonta-Club, wenn die Beteiligten ihr beleuchtetes Haus oder Fenster fotografieren und ein Bild unter der Email-Adresse zontahx@gmx.de einsenden. „Wir werden die Bilder auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram veröffentlichen und unserer Kampagne damit eine nachhaltige Wirkung verleihen“, kündigen die Frauen des Zonta-Clubs an. Ihr Appell: „Sagen wir geschlossen Nein zu Gewalt an Frauen und Kindern.“

Die Beleuchtungs-Kampagne „Orange The World“ ist 1991 von den „UN Women“, einer Organisation der Vereinten Nationen, ins Leben gerufen worden. Seither leuchten alljährlich in der Zeit zwischen dem 25. November und dem „Internationalen Tag der Menschenrechte“ am 10. Dezember rund um den Globus markante Gebäude in oranger Farbe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7687827?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker