Person aus Borgentreich stirbt im Zusammenhang mit dem Virus
Drei Corona-Tote in drei Tagen

Kreis Höxter/Borgentreich -

Dritter Todesfall im Zusammenhang mit Corona in drei Tagen. Nach den am Donnerstag vom Kreisgesundheitsamt übermittelten Daten ist eine Person aus Borgentreich gestorben. Damit steigt die Zahl der Corona-Toten im Kreis Höxter auf 23.

Donnerstag, 26.11.2020, 10:05 Uhr aktualisiert: 26.11.2020, 21:46 Uhr
Die Corona-Zahlen im Kreis Höxter steigen weiter.
Die Corona-Zahlen im Kreis Höxter steigen weiter. Foto: dpa

Am Dienstag und Mittwoch war je ein Todesfall aus Steinheim gemeldet worden.

Darüber hinaus gibt es 35-Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 136,9. Die Zahl der aktiven Infektionen klettert auf 329 (+10). Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Höxter seit Beginn der Pandemie beträgt jetzt 1284 (+35). Als genesen gelten zudem 932 (+24) Personen.

Die aktiven Corona-Fälle werden aus Bad Driburg (46), Beverungen (6), Borgentreich (15), Brakel (41; +3), Höxter (50; +2), Marienmünster (5), Nieheim (15; -3), Steinheim (38), Warburg (89; +7) und Willebadessen (24; +1) gemeldet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7695567?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Längerer Lockdown absehbar - kommt die Ausgangssperre?
Ein menschenleerer Platz ist am Abend in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen. Hier gilt bereits zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bis Ende Januar die Ausgangsbeschränkung.
Nachrichten-Ticker