Corona-Situation im Kreis Höxter
39 Menschen neu infiziert, 38 genesen

Höxter -

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Höxter ist von Mittwoch auf Donnerstag unverändert bei 115,5 geblieben. Die Zahl der aktiven Infektionen stieg kaum und lag bei 318 (+1).

Donnerstag, 03.12.2020, 13:32 Uhr
39 Menschen haben sich kreisweit neu infiziert.
39 Menschen haben sich kreisweit neu infiziert. Foto: Sven Hoppe/dpa

Bei 39 neuen Fällen wurden auch 38 genesene Personen gemeldet. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Höxter beträgt jetzt 1464 (+39). Als genesen gelten zudem 1120 (+38) Personen. Neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gab es nicht.

Situation in den Kommunen

Aktive Corona-Fälle werden aus Bad Driburg (49; +6), Beverungen (4), Borgentreich (32; +2), Brakel (36; +1), Höxter (32), Marienmünster (11; +1), Nieheim (8), Steinheim (35), Warburg (77; -9) und Willebadessen (34) gemeldet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706569?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Längerer Lockdown absehbar - kommt die Ausgangssperre?
Ein menschenleerer Platz ist am Abend in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen. Hier gilt bereits zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bis Ende Januar die Ausgangsbeschränkung.
Nachrichten-Ticker