Corona-Zahlen vom Samstag
Stärkster Anstieg in Marienmünster

Höxter -

Das Gesundheitsamt meldet weiter leicht fallende Corona-Zahlen.

Samstag, 05.12.2020, 09:45 Uhr aktualisiert: 05.12.2020, 09:48 Uhr
25 Neuinfektionen im Kreis Höxter gab es von Freitag auf Samstag. Die Zahl der aktive Infizierten ist leicht gesunken.
25 Neuinfektionen im Kreis Höxter gab es von Freitag auf Samstag. Die Zahl der aktive Infizierten ist leicht gesunken. Foto: Sven Hoppe/dpa

So gibt es Stand Samstag zwar 25 Neuinfektionen mit dem Covid-19-Virus, allerdings sind im gleichen Zeitraum auch 28 Personen genesen, sodass die Zahl der aktiv Infizierten um drei auf jetzt 304 fällt. Der Sieben-Tages-Inzidenzwert fällt leicht von 112,6 auf 109,1 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in einer Woche.

Hier die Zahlen der aktiv Infizierten in den Städten, in Klammern die Veränderungen zum Vortag: Bad Driburg 46 (-3), Beverungen 5 (+1), Borgentreich 30, Brakel 38, Höxter 34, Marienmünster 17 (+5), Nieheim 9, Steinheim 34, Warburg 68 (-4), Willebadessen 23 (-2).

Die Daten aus NRW und Deutschland finden Sie hier.

In der Nieheimer Realschule ist eine Schülerin positiv auf Covid-19 getestet worden .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7709662?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Längerer Lockdown absehbar - kommt die Ausgangssperre?
Ein menschenleerer Platz ist am Abend in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen. Hier gilt bereits zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bis Ende Januar die Ausgangsbeschränkung.
Nachrichten-Ticker