20.000 Euro Schaden und zwei verletzte junge Männer bei Gut Alfredshöhe
Teenager im Mini verunglückt

Peckelsheim -

Zwei junge Männer aus Warburg sind am späten Freitagabend auf der Ostwestfalenstraße bei Gut Alfredshöhe zwischen Hohenwepel und Peckelsheim schwer verunglückt. Das hat die Polizei am Sonntag mitgeteilt.

Sonntag, 07.03.2021, 08:55 Uhr aktualisiert: 07.03.2021, 08:58 Uhr
Der Mini eines 18-jährigen Warburgers überschlug sich mehrfach, ehe er auf einem Feld liegenblieb.
Der Mini eines 18-jährigen Warburgers überschlug sich mehrfach, ehe er auf einem Feld liegenblieb. Foto: Feuerwehr Warburg

Der 18-jährige Fahrer eines Minis war auf der B252 von Warburg in Richtung Brakel unterwegs. Bei Alfredshöhe lief ein Tier über die Straße. Der Fahrer versuchte noch auszuweichen, erwischte das Tier jedoch und kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der Mini mehrfach und kam auf einem Feld zum Stillstand.

Der junge Mann aus Warburg und sein 17-jähriger Beifahrer, der ebenfalls aus Warburg stammt, konnten zwar selbstständig das Fahrzeug verlassen. Sie wurden aber von den angeforderten Rettungskräften vor Ort versorgt und in Krankenhäuser nach Paderborn und Kassel gebracht. Der Mini wurde durch den Unfall total demoliert, die Schadenshöhe beträgt nach Polizeiangaben 20.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme und Bergung des Autos wurde die B252 für zweieinhalb Stunden gesperrt. Für die Warburger Feuerwehr, die mit zahlreichen Kräften zum Unfallort geeilt war, war es der 44. Einsatz in diesem Jahr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7854380?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Pröger macht die 40 Punkte klar
Kai Pröger trifft zum 2:2 für den SC Paderborn.
Nachrichten-Ticker