Willebadessen/Borgentreich Studenten graben Steinzeithaus aus

Über die Grabungen freuen sich (vorne, von links) Maria Hahne, Prof. Dr. Michael Rind (beide LWL), Willebadessens Bürgermeister Hans Hermann Bluhm, Dr. Sven Spiong, Dr. Hans-Otto Pollmann und Dr. Kerstin Schierhold (alle drei LWL). Foto: Daniel Lüns

Reste einer 7000 Jahre alten Siedlung werden zurzeit zwischen Willebadessen-Eissen und Borgentreich ausgegraben. Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) nutzen den Standort für eine Lehrgrabung. mehr...

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Willebadessen Rollstuhlfahrerin ausgeraubt

Nach einem Überfall am Dienstagmorgen in Willebadessen sucht die Polizei Zeugen. Eine 32-jährige Frau im Rollstuhl war dort von zwei jungen Männern ausgeraubt worden. mehr...


Bereits zum 53. Mal sammeln die Kolpingsfamilien des Bezirksverbandes Warburg am Samstag, 21. September, wieder Gebrauchtkleider und -schuhe, um so insbesondere die Not der Menschen in den armen Regionen Mittelamerikas zu lindern. Auf dem Foto werben gemeinsam für die Kolping-Kleidersammlung »Aktion Rumpelkammer« (hinten von links): August Wilhelms (Natzungen), Regina Mues (Warburg), Karl Jochheim (Natzungen), Sigrid Ihmor (Peckelsheim), Jörg Isermann (Welda), Hartwig Ihmor (Peckelsheim), Daniel Kreter (Großeneder), (vorne von links) Mathilde Wilhelms (Natzungen), Peter Kausch (Warburg), Werner Dürdoth (Borgentreich), die Bezirksvorsitzende Angelika Flore (Borgentreich) sowie Gudrun Kuhaupt (Warburg). Foto:

Warburg Entrümpeln und Gutes tun

Mit der »Aktion Rumpelkammer« wollen die Kolpingsfamilien des Bezirks Warburg Not leidenden Menschen helfen. mehr...


Im Rewe-Markt in Willebadessen wird künftig auch die Postfiliale zu finden sein. Sie soll voraussichtlich Ende Oktober öffnen. Ein Lotto-Bereich öffnet Anfang Oktober. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Postfiliale zieht in den Rewe-Markt

Die Zukunft der Post in Willebadessen ist gesichert: Daniel Rössing, Inhaber des Rewe-Marktes, holt die Filiale in sein Geschäft. Voraussichtlich Ende Oktober soll sie dort eröffnen. mehr...


Und Aufnahme: Pastor Kai-Uwe Schroeter sitzt zu Hause in Borgen­treich vor seinem Mikrofon. An einem riesigen Bildschirm mischt er die Aufnahme gleich ab, bevor er sie ins Internet stellt. 3000 ­Menschen pro Jahr hören dem Geistlichen zu. Foto: Daniel Lüns

Borgentreich/Warburg/Willebadessen Ein Pastor predigt online

Wer eine Predigt von Kai-Uwe Schroeter hören möchte, der muss nicht in die Kirche gehen. Der evangelische Geistliche stellt seine Predigten nämlich online. mehr...


71 Schilder weisen wieder auf die alten Hausnamen in Eissen hin. Darüber freut sich Ortsbürgermeisterin Petra Engemann-Ludwig. Christian Tewes hat sich um die Aktion gekümmert. Bei »Freeidrekes« wohnte früher wohl einmal ein Friedrich. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Zu Besuch bei Freeidrekes

Alte Hausnamen sollen nicht in Vergessenheit geraten. Aus diesem Grund weisen in Eissen jetzt 71 Schilder auf die alten Namen hin. mehr...


Langjährige und engagierte Mitglieder sind ausgezeichnet worden (von links): Vorsitzender Franz-Josef Wiegers, Rudi Wiegand, der stellvertretende Vorsitzende Markus Hagemeier, Björn Tischer und Alice Saleik. Paul Trenner und Joachim Bernard haben die Urkunden und Pokale überreicht. Fotos: Astrid E. Hoffmann

Willebadessen Liebe zur Natur spornt Angler an

Auf 50 Jahre blickt der Angelsportverein Willebadessen zurück. Dieses Jubiläum ist nun mit einem Fest an der Anglerhütte am unteren Fischteich gefeiert worden. Der Vorstand hat die Gelegenheit genutzt und langjährige Mitglieder geehrt und Sponsoren gedankt. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Willebadessen Betrunkener Radler beleidigt Polizisten

Ein 25-jähriger Radfahrer ist in der Nacht zu Sonntag in Willebadessen einer Polizeistreife aufgefallen. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. mehr...


Anita Poschmann (Betriebsleitung, von links), Bürgermeister Hans Hermann Bluhm, Ansgar Grawe (Technisches Bauamt) und Philipp Schüttler (Firma Trilux) stehen in der Willebadessener 3-fach-Sporthalle, die eine neue Beleuchtung bekam. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Sportlern geht ein Licht auf

Viel Geld hat die Stadt Willebadessen seit Jahresbeginn in ihre Gebäude investiert. Unter anderem laufen die Arbeiten an sechs Photovoltaikanlagen, zudem bekam die 3-fach-Sporthalle im Ortsteil Willebadessen ein neues Lichtkonzept. mehr...


Auf das Fest freuen sich (hinten, von links) Markus Rose, Johannes Becker, Kathrin Becker, Christin Hördemann mit Emil, Paul Arens (Ortsheimatpfleger Eissen) sowie (vorne, von links) Maria Hördemann (Ortsvorsteherin Großeneder), Ann-Kathrin Hördemann. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen »Es lohnt sich, zu kämpfen«

Zum 30-jährigen Bestehen der Bürgerinitiative Lebenswertes Bördeland und Diemeltal wird es in Willebadessen-Eissen wieder ein Stoppelfest geben. Nach dem Ende der Giftmülldeponie-Pläne war dort in den 1990er-Jahren gefeiert worden. mehr...


11 - 20 von 695 Beiträgen