Willebadessen Verdiente Schützen geehrt

Die Vorsitzenden Klaus Geiser (links) und Markus Hagemann (rechts) haben (von links) Andreas Göke, Peter Fricke und Carsten Rudkoski ausgezeichnet. Foto:

In einer kleinen Feierstunde im Kreise des Vorstandes sind drei Mitgliedern des Schützenvereins Willebadessen-Niesen Orden für besondere Verdienste überreicht worden. Die Vorsitzenden Klaus Geiser und Markus Hagemann ehrten Andreas Göke, Peter Fricke und Carsten Rudkoski. mehr...

Die Feuerwehr Warburg mit Florian Mantel (links) und die Feuerwehr Willebadessen mit Nils Böhmer (rechts) haben gemeinsam die Öl-Sperre gelegt und „schwimmendes“ Bindemittel eingesetzt. Foto: Feuerwehr Willebadessen

Willebadessen Öl-Film auf dem Rickebach

Anwohner der Mühlenstraße haben am Samstag einen Öl-Film im Mühlengraben (Rickebach) bemerkt. Der Löschzug Willebadessen wurde alarmiert. mehr...


Bis zum Ende des Monats ist Hans Hermann Bluhm noch im Dienst, danach ist seine Zeit als Bürgermeister der Stadt Willebadessen vorbei. Dann wird er auch seinen Schreibtisch im Rathaus räumen. Im Gespräch hat er nun eine Bilanz seiner 16 Jahre als Stadtoberhaupt gezogen. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen „Wir sind verschont geblieben von dem, was die BeSte belastet“

Seit stolzen 16 Jahren ist Hans Hermann Bluhm der Bürgermeister der Stadt Willebadessen. Seine Amtszeit endet offiziell am 31. Oktober. Mit WB-Redakteur Daniel Lüns sprach der Peckelsheimer über das Amt, wichtige Ereignisse und nie getroffene Entscheidungen. mehr...


So könnte die Ortsmitte künftig aussehen: Ein neu gebauter Edeka, ein großer Dorfplatz, ein Marktplatz und eine umgestaltete Lützer Straße und Burgstraße sind Teil dieser Planungsidee. Weitere Ideen wurden erarbeitet. Foto: Pesch Partner Architekten Stadtplaner GmbH

Willebadessen Peckelsheimer Zentrum wird erneuert

Das Ortsbild von Peckelsheim und Willebadessen soll schöner werden. Die Weichen dafür hat die Lokalpolitik mit dem „Haus- und Hofflächenprogramm“ gestellt, das renovierungsfreudige Hausbesitzer finanziell unterstützt. Mit einem städtebaulichen Konzept geht es nun für Peckelsheim in die Detailplanung. Dazu gehört auch die Neugestaltung der Ortsmitte. mehr...


In der Corona-Krise haben auch die Mitarbeiter der Ordnungsämter im Altkreis Warburg sehr viel zu tun: Kontrollieren, beraten, Hygienekonzepte erstellen. Das bedeutet Stress pur. Foto: Ronny Hartmann/dpa

Warburg/Borgentreich/Willebadessen Corona-Krise stresst Ordnungsämter

Besonders dort, wo viele Menschen zusammentreffen, müssen wegen Corona Hygienemaßnahmen getroffen und eingehalten werden. Darum kümmern sich unter anderem die Ordnungsämter im Altkreis Warburg. Seit Beginn der Pandemie läuft dort die Arbeit auf Hochtouren. mehr...


An dieser Stelle sollten einmal Eisenbahnen durch die Egge fahren: Die Überreste der verlassenen Großbaustelle sind noch heute zwischen Willebadessen und Lichtenau-Kleinenberg sichtbar. Der westliche Tunneleinschnitt steht zum Großteil unter Wasser. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Die künstliche Schlucht im Eggegebirge

Im Wald zwischen Willebadessen und Lichtenau-Kleinenberg finden Wanderer eine verwunschene Schlucht. Was wie ein Naturspektakel erscheint, ist in Wirklichkeit menschengemacht: Vor etwa 170 Jahren sollte dort ein Eisenbahntunnel gebaut werden. Um die Überreste davon – „Alte Eisenbahn“ genannt – geht es im dritten Teil unserer Serie „Im Herbst durch die Heimat“. mehr...


Die Inschrift an der Felswand am Hirschstein in Willebadessen ist frisch restauriert worden. Erinnert wurde bei der Gedenkfeier an die verstorbenen Wanderfreunde und Toten beider Weltkriege. Foto:

Willebadessen Mahnung gegen das Vergessen

Unter freiem Himmel ist die Ehrenmalfeier des Eggegebirgsvereins vor der restaurierten Inschrift an der Felswand am Hirschstein in Willebadessen begangen worden. Die Vorsitzende der EGV-Abteilung Willebadessen, Sabine Warm, begrüßte die etwa 150 Teilnehmer. mehr...


Zu Abellio gehört seit zwei Jahren auch die Westfalen-Bahn, die in OWL unter anderem die Strecke Bielefeld nach Minden und weiter bis Braunschweig betreibt. Foto:

Hagen/Paderborn Abellio: „Wir stehen zum Vertrag“

Das niederländische Bahnunternehmen Abellio will sich trotz roter Zahlen nicht aus Deutschland zurückziehen. Eine Sprecherin relativierte am Mittwoch eine Aussage das Finanzvorstands Bert Groenewegen. mehr...


137 Kilogramm Eicheln haben Schüler der St.-Nikolaus-Grundschule in Willebadessen Peckelsheim gesammelt, um den Menschen in Madagaskar zu helfen: Die Eicheln werden gegen eine Spende als Viehfutter abgegeben, mit dem Erlös werden Bauernfamilien in Madagaskar unterstützt.

Willebadessen Eicheln helfen Madagaskar

Schüler der St.-Nikolaus-Grundschule in Willebadessen-Peckelsheim haben 137 Kilogramm Eicheln gesammelt. Diese wurden gegen eine Spende als Viehfutter abgegeben. Mit dem Erlös werden Bauernfamilien in Madagaskar im Projekt Santatra unterstützt. mehr...


An der L828 bei Willebadessen waren zwei Autos zusammengestoßen. Dies war am Freitag einer von drei Einsätzen für den Löschzug Willebadessen. Foto: Feuerwehr Willebadessen

Willebadessen Wehr meistert drei Einsätze an einem Tag

Am Freitag rückten die Einsatzkräfte des Löschzuges Willebadessen gleich drei Mal zu Einsätzen aus. „Die Willebadessener Feuerwehr ist keine Berufsfeuerwehr. Wir engagieren uns freiwillig“, erklärt der stellvertretende Löschzugführer Mathias Hund in einer Pressemitteilung. „Deswegen ist es schon außergewöhnlich, wenn wir so oft gerufen werden.“ mehr...


11 - 20 von 1146 Beiträgen