Zweites Obergeschoss der Willebadessener Verwaltung für 30.000 Euro renoviert – Bald zieht Leader ein Rathaus-Etage wird schick gemacht

Dort zieht Leader ein: Willebadessens Bürgermeister Norbert Hofnagel (von links), Markus Blaschek (Leiter Bauverwaltungsamt) und Ansgar Grawe (Technisches Bauamt) zeigen den fast fertig renovierten Teil des zweiten Obergeschosses des Rathauses. Der Bereich war entkernt worden.

Willebadessen - Im zweiten Obergeschoss des Willebadessener Rathauses geben sich die Handwerker sprichwörtlich die Klinke in die Hand: Für etwa 30.000 Euro wird eine Hälfte der Etage entkernt und renoviert. In Kürze soll dort das Leader-Büro einziehen. mehr...

Wer zieht in den Bundestag im Berliner Reichstagsgebäude für die Region ein? Das Kandidatenkarussell dreht sich. Der neue Wahlkreis 136

Bundestagswahl 2021: Christian Haase (CDU) tritt an – Tim Vollert und Ulrich Kros sind SPD-Bewerber Kandidaten-Karussell dreht sich

Höxter - Die Parteien im Bundestagswahlkreis mit dem neuen Namen Höxter-Gütersloh III-Lippe II stellen in diesen Tagen die Weichen für die Parlamentswahl am 26. September. Die Nominierung der Kandidaten, die um das Direktmandat im Wahlkreis 136 ringen wollen, ist bereits zum Teil entschieden. Bei einigen Parteien werden die Bewerber in Kürze gewählt. mehr...


Symbol für diese Coronazeit: J.G. Langen als Porzellanfigur in Schloss Fürstenberg.

Corona-Zahlen von Donnerstag für den Kreis Höxter – jetzt 41 Verstorbene Grenze von 200 erneut überschritten

Höxter (WB/rob) - Am Donnerstag um 0 Uhr hat der Kreis Höxter 67 Covid-19-Infektionen mehr registriert am Vortag. Insgesamt gibt es im Kreis Höxter aktuell 481 aktiv Infizierte. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 201,78 auf 100.000 Einwohner (am Mittwoch noch bei 178,9) und hat damit erstmals seit Tagen wieder die 200er-Grenze überschritten. Landrat Michael Stickeln kündigte heute Morgen Reaktionen an. mehr...


Der Corona-Lockdown geht weiter bis Ende Januar. In Höxters Innenstadt stehen in der Gastronomie weiter alle Stühle hoch, wie hier auf dem Marktplatz.

Corona-Zahlen im Kreis Höxter am Mittwoch: Inzidenzwert auf 178,98 gestiegen Jetzt sind schon 40 Tote zu beklagen

Höxter - Am Dreikönigstag hat der Kreis Höxter 66 Covid-19-Infektionen mehr gemeldet als am Vortag. Insgesamt gibt es im Kreis Höxter aktuell 414 aktiv Infizierte. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 178,965 auf 100.000 Einwohner (gestern 163). Die Zahl der bestätigten Fälle wird mit 2535 Frauen und Männern (plus 79) angegeben. Genesen sind 2081 Personen (plus 12 zum Vortag). mehr...


Um die vielen Fragen der Bürgerinnen und Bürger bezüglich der Corona-Pandemie zu beantworten, gibt es beim Kreis Höxter ein eigenes Service-Telefon. Dadurch möchten (stehend von links) Landrat Michael Stickeln, Krisenstabsleiter Gerhard Handermann und Thomas Fuest (Koordinator des Corona-Telefons im Krisenstab des Kreises) ein konkretes Angebot zur Hilfestellung anbieten. Die Mitarbeiterinnen Carina Mönnekes und Elisabeth Heise sowie Mitarbeiter Felix Dohmann (sitzend von rechts) gehören dem Hotline-Team an, das die Anrufe entgegennimmt.

Krisenstab in Höxter beobachtet Entwicklung – Zu den Verschärfungen zählt jetzt auch die 15-Kilometer-Bewegungsgrenze „Möglich, dass der Wert im Kreis Höxter über 200 steigt“

Höxter (WB/rob) - Der Lockdown ist bis Ende Januar verlängert und verschärft worden. Der Krisenstab des Kreises Höxter beobachtet die Entwicklung genau. „Es ist möglich, dass der Inzidenzwert im Lauf der Woche über 200 ansteigt“, erklärt der Leiter des Krisenstabs des Kreises Höxter, Matthias Kämpfer. mehr...


Heinz Thiele, Chef der Arbeitsagentur, blickt optimistisch auf das neue Jahr. Er lobt die Arbeitgeber im Kreis Höxter.

Arbeitsagentur: Chefs im Kreis Höxter halten ihr Personal auch in schwierigen Zeiten Arbeitsmarkt bleibt weiter robust

Kreis Höxter - Die Arbeitslosigkeit ist im Dezember im Kreis Höxter weitgehend konstant geblieben. 2995 Menschen zwischen Diemel, Egge und Weser sind derzeit ohne Job – drei mehr als noch im November. mehr...


Hans-Josef Hanewinkel geht.

Hans-Josef Hanewinkel nach 31 Jahren beim Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband im Ruhestand Geschäftsführer mit Stallgeruch

Brakel - Nach 31 Dienstjahren beim Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) haben der Vorsitzende des landwirtschaftlichen Kreisverbandes Höxter, Antonius Tillmann und sein Stellvertreter Udo Engemann den langjährigen Geschäftsführer Hans-Josef Hanewinkel, in den Ruhestand verabschiedet. mehr...


221 - 230 von 1568 Beiträgen