Rückblick auf die Nachrichtenlage im Kreis Höxter Die zehn meistgeklickten Artikel im Jahr 2020

Als die Raketen das neue Jahr 2020 begrüßen, ist Corona noch weit weg.

Kreis Höxter - Der Kreis Höxter hat 2020 gewählt, es gab einen neuen Landrat und sechs neue Bürgermeister, es gab Brände und spannende Polizeieinsätze. Und es gab Corona. Doch was hat die Leser unseres Online-Angebots auf www.westfalen-blatt.de eigentlich am meisten interessiert, welcher Text wurde besonders häufig geklickt? mehr...

Die Leute sollen zu Silvester daheim und die Innenstädte leer bleiben – wie hier im abendlichen Höxter.

Landrat appelliert an die Menschen im Kreis Höxter, den Jahreswechsel zu Hause zu verbringen Keine Ausgangssperre, aber...

Kreis Höxter - Der Kreis Höxter erlässt für den Jahreswechsel keine Ausgangssperre. Landrat Michael Stickeln appelliert trotzdem an die Bürger, möglichst zu Hause zu bleiben und auch draußen größere Treffen und Zusammenkünfte zu vermeiden. mehr...


Hermann Busch präsentiert das Schreiben der Stadt Höxter an seine Frau Hedwig. Der Brief ist in Bosseborn eingetroffen, als die Quarantänemaßnahme fast abgelaufen war. Auch telefonisch habe es keine Information gegeben.

Betroffene erfahren erst von Quarantänemaßnahmen, als diese fast abgelaufen sind – Verantwortliche gesucht „Gut, dass wir nicht infiziert waren“

Höxter - „Wie ist das möglich? Aus unserer Sicht geht das gar nicht.“ Das Ehepaar Busch aus Bosseborn erhält am Heiligabend einen Brief der Stadt Höxter. In diesem wird eine häusliche Quarantänemaßnahme gegen Hedwig Busch angeordnet. Diese hätte allerdings laut Schreiben bereits am 14. Dezember beginnen müssen. Das Ehepaar Busch ist kein Einzelfall. mehr...


Symbolbild

Beim Online-Computerspiel verloren Willebadessener (31) springt vom Balkon

Willebadessen - Nachdem er laut Polizei bei einem Online-Computerspiel verloren hat, ist ein 31-Jähriger in Willebadessen offenbar so ausgerastet, dass er um sich schlug und dann aus dem ersten Stock eines Hauses sprang. Er verletzte sich dabei und musste von einem Notarzt medizinisch versorgt werden. mehr...


Zum Abschluss der Aktion „Lass ein Fenster leuchten“ in der katholischen Kirche in Willebadessen (von links): Sabina Husemann-Wiegard, Sozialpädagogin im Familienzentrum der „Schule an den 7 Quellen“, und Kornelia Brinkmann, Dekorateurin der Wandelkrippe und Gestalterin des 24. Fensters.

Malwettbewerb zur Aktion läuft noch bis zum 8. Januar Fenster leuchten lassen

Willebadessen - Das Familienzentrum der „Schule an den 7 Quellen“ in Willebadessen hat gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, dem St.-Vitus-Kindergarten, dem Familienzentrum Zipfelmütze und Gemeindereferentin Friederike Plümpe (Kirchengemeinde St. Vitus) die Aktion „Lass ein Fenster leuchten“ in Willebadessen auf den Weg gebracht. mehr...


Die Mitglieder der Löschgruppe Engar der Freiwilligen Feuerwehr Willebadessen haben zu Schulungszwecken online an einer Videokonferenz teilgenommen.

Premiere: Videokonferenz der Löschgruppe Engar der Feuerwehr Kameraden online geschult

Willebadessen - Die Löschgruppe Engar der Freiwilligen Feuerwehr Willebadessen hat aufgrund der Corona-Pandemie erstmalig einen Übungsabend als Videokonferenz abgehalten. mehr...


Symbolbild

Weniger Meldungen über Feiertage: Kreis Höxter rechnet im Verlauf der Woche wieder mit steigenden Zahlen Corona: Keine neuen Infektionen

Kreis Höxter (WB/dp) - Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen im Kreis Höxter ist nach Weihnachten rückläufig – am Montag sind keine neuen Erkrankungen, dafür aber neun Genesungen gemeldet worden. Das sei laut Kreis typisch für Wochenenden und Feiertage. „Es muss aber in den kommenden Tagen mit einem steigenden Inzidenz-Wert gerechnet werden“, teilt Landrat Michael Stickeln mit. mehr...


Ina Kreimer ist seit knapp einem halben Jahr als Vorstand der Verbund-Volksbank für den Kreis Höxter zuständig.

Höxteraner Volksbank-Chefin Ina Kreimer spricht im Interview über Corona, Niedrigzinsen und Karneval „Konkurrenz von Apple und Co.“

Höxter - Ina Kreimers Herz schlägt für die ländliche Region, weil es hier oftmals viele Hidden Champions gibt. Die 51-jährige zweifache Mutter hat im vergangenen halben Jahr im Kreis Höxter viele Unternehmer kennengelernt, die Marktführer auf ihrem Gebiet sind. Denn die gebürtige Mönchengladbacherin ist als erste Frau im Vorstand der Verbund-Volksbank OWL für das Marktgebiet Höxter zuständig. mehr...


271 - 280 von 1587 Beiträgen