Kreis Höxter investiert an der Bundesstraße 7 etwa 6,65 Millionen Euro Alte Müllkippe wird versiegelt

Die alte Warburger Müllkippe wird mit einer Spezialfolie abgedichtet. Zwei Jahre sollen die Arbeiten dauern und 6,65 Millionen Euro kosten.

Warburg - 28 Jahre lang ist der Warburger Müll zwischen der Holsterburg, Calenberg und Dalheim entsorgt worden. 1992 wurde die „Deponie Warburg“ außer Betrieb gesetzt, im kommenden Jahr soll sie für eine Dauer von mindestens 100 Jahren versiegelt werden. 6,65 Millionen Euro werden investiert. mehr...

30 Einsatzkräfte sind am Sonntag gegen 15 Uhr zu einem Gasalarm in die Warburger Innenstadt ausgerückt.

Feuerwehr Willebadessen ist nach Sturm in der Egge im Einsatz Defekte Gastherme sorgt für Einsatz

Warburg/Willebadessen - Die Warburger Feuerwehr ist am Sonntag mit 30 Einsatzkräften in die Hauptstraße ausgerückt. Anwohner eines Hauses unterhalb der Neustadtkirche klagten über Schwindelgefühle und berichteten von Gasgeruch. mehr...


Der Corona-Impfstoff ist im Kreis Höxter angekommen.

Corona-Impfstoff: Mobile Teams sind in den ersten zwei von 21 Alten- und Pflegeheimen des Kreises Höxter im Einsatz Schutzimpfung ist gestartet

Höxter - Die Verteilung der Corona-Schutzimpfung ist angelaufen. Wie alle Kreise und kreisfreien Städte in NRW wurden dem Kreis Höxter zum Start insgesamt 180 Impfdosen zugewiesen, die zu gleichen Teilen an die ersten Altenpflegeeinrichtungen geliefert wurden. mehr...


Symbolbild.

Landrat Michael Stickeln blickt verhalten auf die Aussagekraft der Corona-Daten im Kreis Höxter Inzidenzwert sinkt unter 200er-Marke

Kreis Höxter (WB/vah) - Der Inzidenzwert in der Corona-Pandemie ist im Kreis Höxter wieder unter die 200er-Marke gefallen. Das Kreisgesundheitsamt gab den Wert, der die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner in einer Woche dokumentiert, am 2. Weihnachtstag mit 195 an. Ab einem Wert von 200 drohen weitere Einschränkungen wie Ausgangssperren. Die nächste Aktualisierung steht in der Nacht zu Sonntag an. mehr...


Von Sonntag an wird im Kreis Höxter in Heimen (Symbolbild) geimpft.

Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter in Brakel bleibt zunächst geschlossen Von Sonntag an wird in Heimen geimpft

Brakel - Die Corona-Impfungen im Kreis Höxter beginnen am Sonntag, 27. Dezember, zunächst in den Heimen. Das hat Heike Achtermann, Sprecherin der kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, am Mittwoch mitgeteilt. „Alles steht und fällt mit der Frage, wann wir wie viel Impfstoff bekommen“, erklärte sie. mehr...


Symbolbild.

Corona-Inzidenzwert im Kreis Höxter klettert erstmals über die 200er-Marke Es droht die Ausgangssperre

Kreis Höxter (WB/vah) - Auch dem Kreis Höxter droht in den kommenden Tagen eine Ausgangssperre. In der Corona-Pandemie ist der Inzidenzwert in der Nacht zu Heiligabend über die kritische 200er-Marke auf den Wert 210 geklettert. Der Inzidenzwert beschreibt die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage. Er wird immer um Mitternacht aktualisiert. mehr...


In der Oase basteln die Fachkräfte Monika Hecker-Stepholt (Dritte von rechts) und Sarah Cekaj (Dritte von links) mit den Beschäftigten Gabriele Reineke, Irmhild Tilly, Elisabeth Wiedemann, Siegfried Freitag und Susanne Mikus Weihnachtsschmuck.

Hausnummer 24: WESTFALEN-BLATT stellt in Adventskalender-Serie Werkstätten Am Grünenberg in Ottbergen vor Gemeinschaft trägt durch die Krise

Ottbergen - Zusammensitzen und plaudern, zwischendurch mal eine Runde Tischfußball spielen, dann kurz an der Info-Tafel schauen, was es Neues gibt: Im Foyer der Werkstätten Am Grünenberg herrscht normalerweise muntere Betriebsamkeit, wenn die Beschäftigten Pause haben. Normal ist in der Corona-Pandemie jedoch nichts. mehr...


Auch im Kreis Höxter: Mittlerweile haben sich zahlreiche Hilfskräfte für die Einsätze gemeldet. Hier das DRK Bad Driburg.

Hilfskräfte stehen für die Einsätze im Kreis Höxter bereit - Besucheransturm über Weihnachten in Seniorenheimen Auch über die Feiertage: DRK hilft bei Corona-Schnelltest in Pflegeheimen

Höxter - Die Hilfsorganisationen in Nordrhein-Westfalen (Deutsches Rotes Kreuz, Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst) werden die Pflegeeinrichtungen im Land bei Corona-Schnelltests von Angehörigen, von pflegebedürftigen Menschen und Menschen mit Behinderung vom 23. Dezember 2020 bis zum 3. Januar 2021 unterstützen. Sie nehmen die Corona-Schnelltests in den Heimen vor. mehr...


281 - 290 von 1587 Beiträgen