Ein Zug rauscht durch den Bahnhof Willebadessen: Bürgermeister Norbert Hofnagel wünscht sich, dass die Bahn auch in Willebadessen und Borlinghausen in den Lärmschutz investiert.

Bürgermeister: Bahn soll auch in die Streckenabschnitte Willebadessen und Borlinghausen investieren „Auch wir fordern Lärmschutz“

Willebadessen/Borlinghausen (WB/dal) - Wie berichtet sollen Maßnahmen, die die Lärmbelastung an der Bahnstrecke Altenbeken-Warburg senken sollen, ab 2025 zunächst in Altenbeken umgesetzt werden. Für die Folgejahre sind Arbeiten im Warburger Stadtgebiet vorgesehen. Willebadessens Bürgermeister Norbert Hofnagel fordert, dass auch in der Eggestadt der Lärmschutz verbessert werden muss. mehr...


In den Innenstädten im Kreis Höxter sind die Geschäfte (hier H&M Höxter) weiter bis Mitte Februar geschlossen. Viele Kontakte gibt es in der City also nicht. „Leider halten sich noch immer nicht alle daran, auf persönlichen Treffen mit Angehörigen oder Freunden eine gewisse Zeit zu verzichten„, hat die Kreisverwaltung für den privaten Bereich festgestellt.

Kreisgesundheitsamt: „Kontakte noch weiter auf das Allernötigste beschränken“ – Inzidenz im Kreis Höxter erneut über 200 Noch zu viele persönliche Treffen

Höxter (WB) - Die erhöhte Inzidenz ist zurückzuführen auf Ausbrüche in Einrichtungen und auf Ansteckungen im privaten Bereich“, erklärt der Leiter des Gesundheitsdienstes des Kreises Höxter, Dr. Wilfried Münster. Er rät dringlichst, die Kontakte noch weiter auf das absolut Nötigste einzuschränken. mehr...


Die Diemelaue in Warburg ist ein „Hotspot“ für nicht entfernten Hundekot. Dabei gibt es dort Aufsteller mit Beuteln für die Hinterlassenschaft der Vierbeiner.

Beschwerden über Hinterlassenschaften von Vierbeinern beschäftigen die Ordnungsämter im Warburger Land Immer Ärger mit dem Hundekot

Warburg/Willebadessen/Borgentreich - Bei dem Ordnungsämtern der drei Städte im Warburger Land häufen sich die Beschwerden über die Hinterlassenschaften von Hunden. Immer wieder verschmutzen Vierbeiner öffentliche und private Flächen mit Kot und Urin. Es liegt die Vermutung nahe, dass der Trend zu mehr Haustieren in der Corona-Pandemie auch das Problem mit den Hinterlassenschaften der Vierbeiner verschärft hat. mehr...


Die Obstbaum-Allee in Eissen ist seit geraumer Zeit das Ziel von Unbekannten.

Befestigungen von Jungbäumen in Eissen zerstört – Schilder entfernt Obstbaum-Allee beschädigt

Eissen - Ein Unbekannter beschädigt die Obstbaum-Allee in Eissen. Darüber ärgert sich Obstbaumberater Ulrich Engemann, der sich um die Allee und die Pflanzen kümmert. mehr...


Freuen sich über die Gründung von Teamwork Höxter: Antonius Schulte (Geschäftsführung, von links), sowie die Mitarbeiter Dominik Schröder, Mike Frost und Benedikt Prohn.

Lebenshilfe im Kreis Höxter gründet erstes Inklusionsunternehmen Mit Perspektiven für alle arbeiten

Brakel/Kreis Höxter - Mit der Teamwork Höxter gemeinnützige GmbH haben die drei Lebenshilfe-Institutionen des Kreises Höxter gemeinsam ein Inklusionsunternehmen gegründet. mehr...


351 - 360 von 1754 Beiträgen