Willebadessen DRK-Vorstand wiedergewählt

Bürgermeister Hans Hermann Bluhm (hinten, von links) mit Reiner Bluhm (Vorsitzender DRK Peckelsheim), Horst Wiese (50. Blutspende), Fritz Engemann (50), Martin Stiene (50), Josef Tewes (75) und (Mitte, von links) Günter Kohaupt (DRK-Kreisvereinsvorsitzender), Doris Thyrian (Schatzmeisterin DRK Peckelsheim), Beatrix Diekmann (Schriftführerin DRK Peckelsheim), Gisela Elsweiler (stellvertretende Vorsitzende DRK Peckelsheim), Gabriele Gruttmann (75. Spende), Irene van Eijk (25) und (vorne, von links) Hermann Schaaf (125), Wilhelm Vornholt (100), Johannes Bendfeld (100), Karl-Heinz Ebert (150) und Michael Scherf (100). Foto: Bettina Peters

Bei der Jahreshauptversammlung des Willebadessen-Peckelsheimer Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) wurde das Vorstandsteam wiedergewählt. Reiner Bluhm wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt. mehr...

Über die Glücksbringer im Beverunger Rathaus freuen sich neben Bürgermeister Hubertus Grimm auch Bundestagsabgeordneter Christian Haase, Stephan Stromberg, zuständiger Sachbearbeiter beim Kreis Höxter, sowie Landrat Friedhelm Spieker. Foto: A. Rüther

Beverungen Glücksbringer auf Tour

Premiere und Finale im Beverunger Rathaus: Zum ersten Mal hat Hubertus Grimm als Bürgermeister die Bezirksschornsteinfeger aus dem Kreis Höxter in Beverungen begrüßt – für Landrat Friedhelm Spieker war es der letzte Empfang seiner Amtszeit. mehr...


Stefanie Mönnekes (Agentur für Arbeit/Jugendberufsagentur), Jasmin Rochlitz, Monika Wintermeyer (Jobcenter/Jugendberufsagentur), und Gabriele Jilg von Trendhair in Beverungen ziehen gemeinsam ein positives Fazit nach einem Jahr. Foto: Agentur

Höxter Betreuung zahlt sich aus

Vor einem Jahr hat die Agentur für Arbeit Höxter, das Jobcenter Kreis Höxter und der Kreis Höxter ihre gemeinsame Jugendberufsagentur eröffnet. Jetzt ziehen die Institutionen Bilanz zur neuen Einrichtung – und diese fällt durchweg positiv aus. mehr...


Die Fachberaterinnen des Kreises Höxter freuen sich über die große Teilnahme an der Qualifizierungsmaßnahme. 69 Tagesmütter und -väter haben eine Urkunde erhalten. Foto: Kreis Höxter

Höxter Für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mit dem Qualitätssiegel des Kreises Höxter können 69 Tagesmütter und -väter ihre kompetente Arbeit belegen. Über das ganze Kreisgebiet verteilt steht den Familien mit dieser flexiblen Betreuungsform somit ein Angebot zur Seite, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu vereinfachen oder überhaupt erst zu ermöglichen. mehr...


Christian Einsiedel (von links), Julia Engemann, Klaus Engemann, Marie-Christin Stein, Fabian Himme, Hans Hermann Bluhm und Yannik Engemann vor Ort. Foto:

Willebadessen Gemeinwohl wird bemessen

Wie trägt eine Firma zum Gemeinwohl bei? Das wollen fünf Unternehmen aus dem Kreis Höxter in einem Projekt ausprobieren. Sie wollen sich nicht nur an einem Gewinn messen, sondern eben auch an ihrem Beitrag zum Gemeinwohl. Der Biolandhof Engemann aus Eissen macht mit. mehr...


„Aus einer schönen Rose“ hieß ein Beitrag des Männergangvereins St. Josef, der seit April 2019 unter der Leitung von Thilo Nordheim steht. Am Klavier begleitete Ulrike Meier-Braunst die Sänger. Mit „Paraphrase“ und „Nun freut euch, ihr Christen“ spielte sie auch ein Solo an der Orgel. Foto: Verena Schäfers-Michels

Willebadessen MGV verkündet die Frohe Botschaft

„Es wird scho glei dumpa“ – Es wird schon gleich dunkel – hieß der erste Beitrag des Alphorn-Duos aus dem Weserbergland, das am späten Sonntagnachmittag gemeinsam mit dem MGV St. Josef Willebadessen zum Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Vitus auftrat. mehr...


Ein ganz besonderer Moment in der Karriere von Sebastian Schonlau: Der Warburger hat gegen Fortuna Düsseldorf seinen ersten Bundesligatreffer erzielt und dreht jubelnd ab – den Augenblick bezeichnet er selbst später als „pure Ekstase“. Foto: dpa

Warburg „Pure Ekstase“

Sebastian Schonlau (25) aus Warburg lebt seinen Traum: Der Fußballprofi des SC Paderborn 07 blickt auf ein besonderes Jahr 2019 mit dem Aufstieg in die Bundesliga zurück. Sein Abenteuer ist auch eine Geschichte über Zusammenhalt und ein spezielles Motto, das in Paderborn mittlerweile alle verinnerlicht haben: „Erfolg ist kein Glück.“ mehr...


Gelungene Premiere: Mit ihrer Komödie „ „Heribert, der Klosterfraunarzissengeist“ haben die Darsteller der Theater-AG „Vorhang auf“ das Publikum in der Sekundarschule in Peckelsheim begeistert. Alle Aufführungen sind ausverkauft. Foto: Verena Schäfers-Michels

Willebadessen Klostergeist durchkreuzt teuflischen Plan

Hinter Klostermauern spielte am Freitag die Premiere des neuen Stücks der Theater-AG „Vorhang auf“ in der Aula der Sekundarschule in Willebadessen-Peckelsheim. mehr...


Christian Kloidt heizt der Schmiede in Schweckhausen ein. Der Ortsheimatpfleger von Schweckhausen/Willegassen hat sich das alte Handwerk beigebracht. Seit Herbst 2019 leitet er in den historischen Räumen auch die VHS-Schmiedekurse. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Schmieden gelernt, VHS-Kurse gesichert

Wenn das Metall weiß glüht, muss Christian Kloidt schnell sein. Er greift zum Hammer – und haut zu. Durch kraftvolle, gut dosierte Schläge macht er aus dem Metallstück einen Meißel. Der Ortsheimatpfleger von Schweckhausen/Willegassen hat sich das Schmieden beigebracht – und damit die VHS-Schmiedekurse gesichert. mehr...


Rund um die Eggeschule gibt es wie auch an dereren Bildungseinrichtungen Probleme mit der Schülerbeförderung. Klagen gab es über die Busverbindungen und die vielen Elterntaxis. Das Projekt „FairBus“ soll das ändern. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Mit „FairBus“ gegen Verkehrsprobleme

Solange Schüler mit Bussen zur Schule oder nach Hause gefahren werden, gibt es Probleme. Oft kurz nach den Ferien treten sie auf, wenn die Absprachen noch nicht richtig sitzen. Manchmal gibt es auch längere Zeit Ärger. So auch an der Eggeschule in Peckelsheim. mehr...


41 - 50 von 824 Beiträgen