Willebadessen Jungschützen-König regiert weiter

Das Pfingstfest gehört den Jungschützen – auch in Zeiten von Corona. Das Bild zeigt König Volker Kröger und Sophia Peine (vorne) mit Hofstaat in dem außergewöhnlichen Schützenjahr 2020 (hinten): Königsoffizier Lukas Mettig und Romana Geiser, Fähnrich Dennis Schobert und Laura Gell, Adjutant Alexander Lüke und Daniela Hüpping, (Mitte) Fahnenoffizier Tobias Jeziorek und Sophia Krelaus, Schäffer Marc Rustemeyer und Iris Rais, Oberst Andre Hillebrand und Madlen Bredewald, (vorne) König Volker Kröger und Sophia Peine. Foto:

Durch das Wegfallen des Jungkönigsschießens bleibt König Volker Kröger im Amt. Er hat sich den Hofstaat für das außergewöhnliche Jahr 2020 zusammengestellt. mehr...

Um Wanderern trotzdem die Nutzung der Routen zu ermöglichen, hatte der CDU-Ortsverband Willebadessen Hinweisschilder für eine „Umleitung“ aufgestellt. Foto:

Willebadessen Wald-Sperrung: Diskussion um Wegerecht

Mit großem Unverständnis hat Willeba­dessens Bürgermeister Hans Hermann Bluhm am Dienstag auf die Sperrung von Waldwegen durch Konstantin Freiherr von Wrede reagiert. Der Waldbesitzer sieht dagegen auch die Kommune in der Pflicht, ihren Beitrag zum Unterhalt des Waldes zu leisten, schließlich seien es öffentlich genutzte Wege, die durch den Wald führten. mehr...


Ein Teil der Rundwanderwege in Willebadessen ist gsperrt worden. Foto:

Willebadessen Waldwege abgesperrt

Kurz vor Pfingsten ist ein in Privatbesitz befindlicher Teil der gut frequentierten Rundwanderwege in Willebadessen durch den Besitzer gesperrt worden. Das sorgte am Pfingstwochenende für Ärger in der Eggestadt und heftige Diskussionen, auch in den sozialen Medien. mehr...


Andreas Suermann (von links) soll die SPD weiter im Westfalenparlament in Münster (LWL) vertreten, Gaby Römer und Marcel Franzmann wollen für den Kreistag in Höxter kandidieren. Das letzte Wort hat die Kreisdelegiertenkonferenz im Juni. Foto: SPD Borgentreich

Borgentreich/Willebadessen Weichen für die Wahl gestellt

Der SPD-Stadtverband Borgentreich hat sich für die Kommunalwahl am 13. September festgelegt und will nach eigenem Bekunden „ein starkes Team nach Münster und Höxter“ schicken. mehr...


Viel Holz muss noch aus dem Wald bei Willebadessen geholt werden. Daher soll Info-Material zur Alten Eisenbahn an der Wanderhütte (im Hintergrund) aufgestellt werden. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Info-Tafeln kommen bald

Bald geht es los: An der Alten Eisenbahn zwischen Willebadessen und Lichtenau werden bald unter anderem Informations-Tafeln und Stahlschnitte aufgestellt. Aufgrund der laufenden Holzabfuhr wird das Material aber etwas anders aufgestellt, als geplant. mehr...


Die Christdemokraten aus Altenheerse und Fölsen haben Raimund Rehermann einen großen Vertrauenvorschuss gegeben.

Willebadessen Raimund Rehermann will Ratsmandat holen

Raimund Rehermann geht in Willebadessen mit großem Vertrauensvorschuss in die Kommunalwahl: Die CDU-Ortsverbände Altenheerse und Fölsen stehen geschlossen hinter Raimund Rehermann als ihrem Ratskandidaten. mehr...


Martin Balkenhol und Dr. Olaf Niepagenkemper sorgen sich um den Zustand der Taufnethe, die als FFH-Gebiet eigentlich besonderen Schutz genießen muss. FFH ist der höchste europäische Schutz für Landschaften. Foto: Jürgen Vahle

Willebadessen Sorge um die Kinderstube der Fische

Die 45 Mitglieder des Angelvereins Nethetal ärgern sich über zu viel Schlamm und Sand in der Taufnethe bei Niesen. Das Gewässer ist die Kinderstube vieler Fischarten wie Bachforelle und Steinbeißer. In der Taufnethe legen die Tiere ihren Laich zwischen den Kieselsteinen ab. Verschlammt der Bach und setzt sich der Kiesel mit Feinsedimenten zu, ist das nicht mehr möglich. mehr...


Der Kinderschutzbund Warburg und Willebadessens Bürgermeister Hans Hermann Bluhm haben den Kindern der Sankt-Nikolaus-Grundschule in Willebadessen-Peckelsheim Masken gespendet. Foto:

Willebadessen Auf die Masken, fertig, los!

Vor einigen Tagen startete auch an der Sankt-Nikolaus-Grundschule in Willebadessen-Peckelsheim der Präsenzunterricht. Der Kinderschutzbund Warburg und Willebadessens Bürgermeister Hans Hermann Bluhm spendeten den Kindern Mund-Nasen-Masken. mehr...


Die Treppe zur Aussichtsplattform an der Egge ist abgesägt worden – aus Sicherheitsgründen. Foto: Thöne

Willebadessen Aussichtsturm ohne Treppe

Wer derzeit auf dem ehemaligen Nato-Gelände in der Egge die Aussicht auf Willebadessen genießen möchte, dem macht eine abgesägte Treppe einen Strich durch die Rechnung. mehr...


Sie haben die neue Nepomuk-Statue am Kunstplatz in Willebadessen-Helmern enthüllt: Ortsbürgermeister Hubert Wannemacher und Künstler Raphael Strauch (rechts). Ein weiterer Beitrag, um Helmern zu einem „Dorf mit Kunst“ weiterzuentwickeln.

Willebadessen Nepomuk-Statue am Kunstplatz enthüllt

Am Kunstplatz in Willebadessen-Helmern ist eine neue Nepomuk-Statue enthüllt worden. Geschaffen hat sie der bekannte heimische Künstler Raphael Strauch. mehr...


41 - 50 von 1025 Beiträgen