Willebadessen Von Hannover nach Willegassen

Auch diese Kurzscheibenegge macht Matthias Lüke wieder flott. Seit November 2019 ist seine Werkstatt sein Hauptberuf. Eine Halle auf seinem Hof in Willegassen hat er dafür ausgestattet. Dort fertigt er im Kundenauftrag auch Teile oder Adapter. Foto: Daniel Lüns

Von der 500.000-Einwohner-Stadt in die 59-Seelen-Gemeinde: Matthias Lüke hat seinen Job bei Volkswagen Motorsport in Hannover gekündigt und in Willegassen seine eigene Werkstatt eröffnet. In die Egge zog den 36-Jährigen vor allem eins: Die Liebe zur Heimat. mehr...

Die Peckelsheimer Narren starten mit dem Büttenabend in die Session: (hinten von links) Funkenmariechen Jasmin Isenberg, Prinz Wolfgang II. (Janzen), Prinzessin Christiane I. (Janzen) und Funkenmariechen Juliane Stiewe sowie (vorn von links) Kinderprinzessin Klara I. (Koch), Kinderhofnärrin Ida I. (Koch) und Kinderprinz Jonas I. (Kleinschmidt-Michels). Foto: Pickel-Jauh

Willebadessen Halle wird zur Narrenarena

Die Narren vom Karnevalsverein „Pickel-Jauh“ in Willebadessen-Peckelsheim freuen sich auf die Session. Los geht sie mit dem Büttenabend am Samstag, 15. Februar. Der Kartenvorverkauf für diesen Auftaktabend beginnt am Samstag, 18. Januar. mehr...


Große Freude: Am Nachmittag vor dem „Bauernball“ in der Stadthalle in Brakel haben sich die ehemaligen Schüler der Abschlussjahrgänge 1968/69, 1978/79 und 1993/94 zu einem gemütlichen Wiedersehen getroffen. Foto: Reinhold Budde

Brakel „Sie haben einen der schönsten Berufe“

Beim Winterfest des Vereins Landwirtschaftliche Fachbildung im Kreis Höxter (VIF) sind 54 junge Landwirte für ihre erbrachten Prüfungsleistungen gewürdigt worden. Zusammen mit Stefan Berens, Geschäftsführer der Kreisstelle Höxter-Lippe-Paderborn, händigte Kreislandwirt Heinrich Gabriel auf dem im Volksmund genannten „Bauernball“ die entsprechenden Urkunden aus. mehr...


Große Freude: Am Nachmittag vor dem „Bauernball“ in der Stadthalle in Brakel haben sich die ehemaligen Schüler der Abschlussjahrgänge 1968/69, 1978/79 und 1993/94 zu einem gemütlichen Wiedersehen getroffen. Foto: Reinhold Budde

Brakel „Sie haben einen der schönsten Berufe“

Beim Winterfest des Vereins Landwirtschaftliche Fachbildung im Kreis Höxter (VIF) sind 54 junge Landwirte für ihre erbrachten Prüfungsleistungen gewürdigt worden. Zusammen mit Stefan Berens, Geschäftsführer der Kreisstelle Höxter-Lippe-Paderborn, händigte Kreislandwirt Heinrich Gabriel auf dem im Volksmund genannten „Bauernball“ die entsprechenden Urkunden aus. mehr...


Das sind die neuen Landwirte, die vom Verein Landwirtschaftliche Fachbildung im Kreis Höxter in der Stadthalle Brakel geehrt worden sind. Mit ihnen freuen sich die Eltern, die Freunde und die Ausbildungsbetriebe. Foto: Reinhold Budde

Brakel „Wir sind stolz auf den Nachwuchs“

Der Verein Landwirtschaftliche Fachbildung im Kreis Höxter hat in der Stadthalle Brakel sein traditionelles Winterfest gefeiert. Im Volksmund wird das Fest auch liebevoll als „Bauernball“ bezeichnet und ist immer der erste Ball Im neuen Jahr. Die Stadthalle war zu diesem Zweck vom Vereinsvorstand mit festlichem Schmuck stimmungsvoll dekoriert worden. mehr...


Angelika Grebe (links) hat die St.-Vitus-Apotheke in Willebadessen an Andrea Beller übergeben. Die 32-Jährige arbeitet seit November 2014 in der Einrichtung. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Neue Inhaberin führt St.-Vitus-Apotheke

Wer an die St-Vitus-Apotheke an der Langen Straße 21 in Willebadessen denkt, der denkt an Angelika Grebe. 20 Jahre lang – auf den Tag genau – stand sie an der Spitze der Einrichtung. Am 2. Januar übergab sie die Geschäfte an Andrea Beller. Sie ist die neue Inhaberin der einzigen Apotheke des Stadtteils. mehr...


Symbolfoto. Foto: Federico Gambarini/dpa

Borgentreich/Willebadessen Pastoraler Raum bleibt Zukunftsmusik

Der Pastoralverbund Borgentreicher Land und der Pastoralverbund Willebadessen-Peckelsheim werden zunächst nicht zu einem Pastoralen Raum verschmelzen. Das hat Thomas Throen­le, Pressesprecher des Erzbistums Paderborn, auf Anfrage des WESTFALEN-BLATTES erklärt. mehr...


Zum Neujahrsempfang kamen in Marienmünster- Vörden die Wehrführungen aus den zehn Städten des Kreises mit Vertreten der Ordnungsbehörden sowie Gästen zusammen. Foto: Heinz Wilfert

Kreis Höxter „Die mutigste Bürgerinitiative“

Auf ihre Feuerwehren können sich die Bürger im Kreis Höxter verlassen – das hat auch die Zahl von 2063 Einsätzen im abgelaufenen Jahr 2019 deutlich gemacht. Vor allem extreme Wettersituationen sorgten für das hohe Einsatzaufkommen. mehr...


Bürgermeister Hans Hermann Bluhm (hinten, von links) mit Reiner Bluhm (Vorsitzender DRK Peckelsheim), Horst Wiese (50. Blutspende), Fritz Engemann (50), Martin Stiene (50), Josef Tewes (75) und (Mitte, von links) Günter Kohaupt (DRK-Kreisvereinsvorsitzender), Doris Thyrian (Schatzmeisterin DRK Peckelsheim), Beatrix Diekmann (Schriftführerin DRK Peckelsheim), Gisela Elsweiler (stellvertretende Vorsitzende DRK Peckelsheim), Gabriele Gruttmann (75. Spende), Irene van Eijk (25) und (vorne, von links) Hermann Schaaf (125), Wilhelm Vornholt (100), Johannes Bendfeld (100), Karl-Heinz Ebert (150) und Michael Scherf (100). Foto: Bettina Peters

Willebadessen DRK-Vorstand wiedergewählt

Bei der Jahreshauptversammlung des Willebadessen-Peckelsheimer Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) wurde das Vorstandsteam wiedergewählt. Reiner Bluhm wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt. mehr...


Über die Glücksbringer im Beverunger Rathaus freuen sich neben Bürgermeister Hubertus Grimm auch Bundestagsabgeordneter Christian Haase, Stephan Stromberg, zuständiger Sachbearbeiter beim Kreis Höxter, sowie Landrat Friedhelm Spieker. Foto: A. Rüther

Beverungen Glücksbringer auf Tour

Premiere und Finale im Beverunger Rathaus: Zum ersten Mal hat Hubertus Grimm als Bürgermeister die Bezirksschornsteinfeger aus dem Kreis Höxter in Beverungen begrüßt – für Landrat Friedhelm Spieker war es der letzte Empfang seiner Amtszeit. mehr...


51 - 60 von 842 Beiträgen