Willebadessen Raimund Rehermann will Ratsmandat holen

Die Christdemokraten aus Altenheerse und Fölsen haben Raimund Rehermann einen großen Vertrauenvorschuss gegeben.

Raimund Rehermann geht in Willebadessen mit großem Vertrauensvorschuss in die Kommunalwahl: Die CDU-Ortsverbände Altenheerse und Fölsen stehen geschlossen hinter Raimund Rehermann als ihrem Ratskandidaten. mehr...

Martin Balkenhol und Dr. Olaf Niepagenkemper sorgen sich um den Zustand der Taufnethe, die als FFH-Gebiet eigentlich besonderen Schutz genießen muss. FFH ist der höchste europäische Schutz für Landschaften. Foto: Jürgen Vahle

Willebadessen Sorge um die Kinderstube der Fische

Die 45 Mitglieder des Angelvereins Nethetal ärgern sich über zu viel Schlamm und Sand in der Taufnethe bei Niesen. Das Gewässer ist die Kinderstube vieler Fischarten wie Bachforelle und Steinbeißer. In der Taufnethe legen die Tiere ihren Laich zwischen den Kieselsteinen ab. Verschlammt der Bach und setzt sich der Kiesel mit Feinsedimenten zu, ist das nicht mehr möglich. mehr...


Der Kinderschutzbund Warburg und Willebadessens Bürgermeister Hans Hermann Bluhm haben den Kindern der Sankt-Nikolaus-Grundschule in Willebadessen-Peckelsheim Masken gespendet. Foto:

Willebadessen Auf die Masken, fertig, los!

Vor einigen Tagen startete auch an der Sankt-Nikolaus-Grundschule in Willebadessen-Peckelsheim der Präsenzunterricht. Der Kinderschutzbund Warburg und Willebadessens Bürgermeister Hans Hermann Bluhm spendeten den Kindern Mund-Nasen-Masken. mehr...


Die Treppe zur Aussichtsplattform an der Egge ist abgesägt worden – aus Sicherheitsgründen. Foto: Thöne

Willebadessen Aussichtsturm ohne Treppe

Wer derzeit auf dem ehemaligen Nato-Gelände in der Egge die Aussicht auf Willebadessen genießen möchte, dem macht eine abgesägte Treppe einen Strich durch die Rechnung. mehr...


Sie haben die neue Nepomuk-Statue am Kunstplatz in Willebadessen-Helmern enthüllt: Ortsbürgermeister Hubert Wannemacher und Künstler Raphael Strauch (rechts). Ein weiterer Beitrag, um Helmern zu einem „Dorf mit Kunst“ weiterzuentwickeln.

Willebadessen Nepomuk-Statue am Kunstplatz enthüllt

Am Kunstplatz in Willebadessen-Helmern ist eine neue Nepomuk-Statue enthüllt worden. Geschaffen hat sie der bekannte heimische Künstler Raphael Strauch. mehr...


Das Team der Beratungsstelle (von links): Silke Niggemann-Boffer, Isabell Schröder, Cornelia Göhmann-Dobrott, Beate Knievel-Boraucke, Mareike Stöver. Foto: AWO Höxter

Kreis Höxter Beratungsbedarf bleibt hoch

Der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt hat eine Bilanz seiner Arbeit des vergangenen Jahres gezogen. „Betrachtet man das vergangene Jahr im Vergleich zu 2018, lässt sich feststellen, dass die Beratungszahlen sowohl in der allgemeinen Schwangerschaftsberatung als auch in der Konfliktberatung gleichbleibend hoch sind“, heißt es darin. mehr...


349 Menschen sind im Kreis Höxter positiv getestet worden. Foto: dpa

Kreis Höxter Drei neue Corona-Fälle im Kreis

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Höxter ist von Sonntag bis Montag um drei auf insgesamt 349 gestiegen. 17 positiv getestete Menschen sind gestorben. Diese Zahl ist gleich geblieben. mehr...


Uwe Hödicke und Thomas Böger füttern das Rotwild im Wildgehege Willebadessen mit Gemüse und Obst. Seit mehr als vier Jahren führen sie den beschaulichen Wildpark in der Egge. Dieser erfreut sich insbesondere in Corona-Zeiten großer Beliebtheit Foto: Bettina Peters

Willebadessen Wildgehege profitiert von Corona-Krise

Das Wildgehege in Willebadessen ist in diesen Tagen bei großen und kleinen Besuchern besonders beliebt. „Durch die Corona-Krise haben wir deutlich an Zulauf gewonnen“, berichten die Pächter Thomas Böger und Uwe Hödicke. Seit mehr als vier Jahren führen sie den beschaulichen Wildpark in der Egge. mehr...


Zwischen Löwen und Borlinghausen haben Unbekannte ihren Müll entsorgt. Das Ordnungsamt hofft auf Zeugen. Foto:

Willebadessen Müll im Wald entsorgt

An der Peckelsheimer Kuhweide (zwischen den Willebadessener Ortschaften Löwen und Borlinghausen) haben Umweltverschmutzer am vergangenen Wochenende ihre Abfälle illegal im Wald entsorgt. Das hat die Stadt Willebadessen mitgeteilt. mehr...


Wer in diesem Jahr am Vatertag so loszieht und erwischt wird, kann sich auf eine saftige Geldstrafe einstellen. Die Abstandsregelung ist unbedingt einzuhalten, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Foto: Kreis Höxter

Höxter Vatertag einmal ganz anders

Die Wetterprognosen versprechen einen schönen Feiertag, der einlädt, Familie und Freunde zu treffen und den Tag draußen zu genießen. Das ist auch zu „Coronazeiten“ möglich, wenn dabei die gültigen Bestimmungen zum Infektionsschutz beachtet werden. mehr...


51 - 60 von 1030 Beiträgen