Warburg Bürgermeister aus Leidenschaft

Das Rondell ist sein Lieblingsplatz: Warburgs Bürgermeister Michael Stickeln hat für seine Heimatstadt viel erreicht. Für die CDU tritt er bei der Kommunalwahl als Landratskandidat an. Er will Nachfolger von Friedhelm Spieker werden. Foto: Sabine Robrecht

Er liebt seine Heimatstadt. Und schaut von einem Aussichtspunkt, den auch Touristen mögen, besonders gern auf ihre Dachlandschaft und die schmucken historischen Fassaden: Das Rondell unterhalb der Burg ist der Lieblingsplatz des Warburger Bürgermeisters und CDU-Landratskandidaten Michael Stickeln. mehr...

Die Abfuhr der Restmülltonnen soll im kommenden Jahr teurer werden. Diesen Vorschlag macht die Kreisverwaltung den politischen Gremien. Hintergrund sind gestiegene Kosten für die Verbrennung des Abfalls in Hameln und Bielefeld. Foto: dpa

Höxter Müllabfuhr soll teurer werden

Für die Entsorgung ihres Restmülls müssen die Menschen im Kreis Höxter vom kommenden Jahr an voraussichtlich tiefer in die Tasche greifen. mehr...


Die Mobilfunkversorgung in Willebadessen könnte besser sein. Die beiden Bürgermeisterkandidaten der Stadt haben das Thema auf der Liste, wie sie im Gespräch versichern Foto: dpa

Willebadessen Wann wird der Handyempfang besser?

Funklöcher machen den Bürgern das Leben schwer. An manchen Stellen im Willebadessener Stadtgebiet hat man weder Mobilfunkempfang noch eine schnelle Internetleitung. Wie wollen Sie für Abhilfe sorgen? Das hat das WESTFALEN-BLATT die Bürgermeisterkandidaten gefragt. mehr...


Zum Vorbereitungsgespräch für das besondere Spiel trafen sich (von links) Rudolf Seifert, Thomas Glinz, Georg Rebmann, Manfred Hahne, Sven Hartmann, Alfred Ruberg, Dieter Attelmann, Dirk Rüsing und Katja Bergmann auf dem bestens präparierten Kunstrasenplatz des FC PEL. Foto:

Willebadessen Finale daheim

Vorstand und Fans des FC Peckelsheim-Eissen-Löwen (PEL) freuen sich auf das Krombacher Kreispokalfinale gegen den Landesligisten FC Nieheim, das am Samstag, 29. August, 17 Uhr, unter der Überschrift „Finale daheim“ steht. mehr...


Am alten Kornhaus in Eissen sind die Bagger angerückt. Teile des Komplexes werden abgerissen. Der Biohof Engemann steht kurz vor dem Kauf der Liegenschaft. Agravis und der Biohof sind sich mittlerweile handelseinig. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Altes Kornhaus wird abgerissen

Am alten Kornhaus in Willebadessen-Eissen haben die Abrissarbeiten begonnen. Die Liegenschaft, die sich noch im Besitz der Agravis befindet, steht kurz vor dem Verkauf an den Biolandhof Engemann aus Eissen. Das hat Geschäftsführer Klaus Engemann gestern bestätigt. mehr...


Ehrungen im Freien beim Musikverein Willebadessen unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen, die Corona-bedingt erforderlich sind. Natürlich wurde auch das Foto der Geehrten auf Abstand gemacht (von links): Wolfgang Reifer, Verena Böker, Konrad Seiler, Josef Rehage, Wilfried Knoke, Ralf Schulte und Nils Böhmer. Foto:

Willebadessen Jubilare bei Probe im Freien geehrt

Bei einer Probe im Freien hat der Musikverein Willebadessen in Corona-Zeiten langjährige und verdiente Mitglieder ausgezeichnet. mehr...


Über seinen Bahnhof bietet Willebadessen viele Möglichkeiten zu reisen. Doch in Sachen Mobilität und öffentlicher Personennahverkehr sehen die beiden Bürgermeisterkandidaten in der Stadt noch Verbesserungspotential. Foto: Marius Thöne

Willebadessen Wie gelingt die Verkehrswende?

Wer in Willebadessen wohnt und mobil sein möchte, kommt ohne Auto nicht weit. Doch wie kann die Verkehrswende im ländlichen Raum und in der Eggestadt gelingen? Diese Frage hat das WESTFALEN-BLATT vor der Wahl den beiden Willebadessener Bürgermeisterkandidaten gestellt. mehr...


Der Flughafen Paderborn-Lippstadt ist durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten. Die ersten Gesellschafter steigen aus. Ob das auch der Kreis Höxter so macht, entscheidet sich im Kreistag am 8. Oktober. Foto: Jörn Hannemann

Kreis Höxter Steigt auch Höxter beim Flughafen aus?

Die Frage nach der Zukunft des Flughafens Paderborn-Lippstadt betrifft auch den Kreis Höxter. Er hält gut vier Prozent der Anteile – und damit etwa halb soviel wie der Kreis Gütersloh, der bereits den Ausstieg beschlossen hat. Am 8. Oktober steht ein Plan der Flughafengesellschaft für eine Restrukturierung auf der Tagesordnung der Kreistagssitzung. mehr...


Höchste Priorität in Peckelsheim: Bürgermeister Hans Hermann Bluhm regt an, die Sporthalle am Grundweg in Peckelsheim zu sanieren und sich mit dem Projekt um hohe Fördergelder des Landes NRW zu bewerben. Foto: Jürgen Vahle

Willebadessen Höchste Priorität in Peckelsheim

Die Stadt Willebadessen muss langfristig viel Geld in die Sanierung ihrer Sporthallen stecken. Die Stadtverwaltung möchte Fördermittel beantragen, um die Maßnahmen realisieren zu können. mehr...


Freude über neue Fußballtore in Borlinghausen (von links): Ulrich Stamm (Ortsheimatpfleger), Daniel Büttner (2. Vorsitzender), Hedwig Wecker und Leonie Küting (Gockeln Metallbau),  Andre Tewes (Vorsitzender), Stefan Berendes (Kassierer), Holger Kuhaupt (Beisitzer) und Andreas Krause als Schriftführer sowie ein Teil der kleinen Fußballer aus dem Dorf. Foto:

Willebadessen Neue Tore gestiftet

Schon seit einiger Zeit hatten fußballbegeisterte Kinder aus Borlinghausen den Wunsch, dass doch auf dem Sportplatz auch Kleinspielfeldtore aufgestellt werden sollten. mehr...


61 - 70 von 1137 Beiträgen