Höxter/Bad Driburg 3199 Bürger fordern ein Tierheim

Symbolfoto. Foto: Harald Iding

»Wir setzen uns seit 2014 für den Bau eines Tierheims im Kreis Höxter ein. Jetzt wollen wir von der Deutschen Tierschutz-Union mit diesen 3199 gesammelten Unterschriften von Bürgern aus dem Kreis Höxter unterstreichen, wie notwendig unser Vorhaben ist«, betonte Vorstandsmitglied Susan Smith. mehr...

Bürgermeister Hans Hermann Bluhm (rechts) zeichnete Rudi Steuter in der Ratssitzung mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Willebadessen aus. Zudem dankte er Steuters Frau Johanna. Foto: Lüns

Willebadessen Rudi Steuter bekommt Ehrenamtspreis

Rudi Steuter ist in der Ratssitzung am Donnerstagabend mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Willebadessen ausgezeichnet worden. mehr...


Foto:

Willebadessen Spannende Zeitreise durch Willebadessen

Mitglieder der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ) Willebadessen haben ein umfangreiches Online-Archiv mit dem Titel »Historisches Willebadessen« erstellt, das allen zur Verfügung steht. mehr...


Zwei Fahrzeuge blieben nach dem Unfall beschädigt auf der Seite liegen – auf der Straße und auf einem Acker. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Drei Verletzte auf B 252

Drei Menschen sind am Freitag gegen 15 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 252 zwischen Warburg-Hohenwepel und Willebadessen-Peckelsheim verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Die B 252 wurde bis etwa 17.30 Uhr voll gesperrt. mehr...


Foto:

Willebadessen 125-Jahr-Feier war ein voller Erfolg

Der Löschzug Willebadessen der Freiwilligen Feuerwehr, der in diesem Jahr 125-jähriges Bestehen feierte, hat 2018 insgesamt 33 Einsätze absolviert. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung der Wehr berichtet. mehr...


Kathrin Becker aus Daseburg hat im April vergangenen Jahres im sozialen Netzwerk Facebook eine Single-Gruppe gegründet. Seitdem haben sich dort mehr als 90 Paare gefunden. Zweimal läuteten sogar schon die Hochzeitsglocken. Foto: Michaela Weiße

Warburg Liebe per Mausklick

Jeder wünscht ihn sich, doch die Suche danach gestaltet sich oft schwierig: Den Partner fürs Leben. Um Amor ein wenig auf die Sprünge zu helfen, gründete Kathrin Becker aus Daseburg im vergangenen Jahr bei Facebook eine Gruppe für Singles aus dem Kreis Höxter. Seitdem haben sich dort schon mehr als 90 Paare gefunden. mehr...


Niesens Ortsbürgermeister Markus Hagemann steht vor der alten Scheune mitten im Ortskern, unweit der Kirche. Das teilweise eingestürzte Gebäude soll innerhalb von zwei Jahren zu einem Dorfgemeinschaftshaus umgebaut werden. Foto: Jörg Henze

Willebadessen Vom »Schandfleck« zum Schmuckstück

Die ehemals landwirtschaftlich genutzte Bruchsteinscheune im Ortskern von Willebadessen-Niesen soll zu einer Dorfgemeinschafts-Einrichtung umgebaut werden. Das NRW-Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung stellt dafür Fördermittel über 162.500 Euro zur Verfügung. mehr...


Die neuen Kita-Leiterinnen (von links) Dagmar Surmann (katholische Kindertageseinrichtung St. Vitus, Willebadessen), Kerstin Schlitt (Familienzentrum Zipfelmütze, Willebadessen) und Elke Gehrung (Familienzentrum »Am Park«, Peckelsheim) wurden von Anita Poschmann, allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters, und Bürgermeister Hans Hermann Bluhm vorgestellt. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Drei Kitas haben neue Leiterinnen

Gleich drei Kindertageseinrichtungen in Willebadessen und Peckelsheim stehen nun unter neuer Leitung. Die Stadtverwaltung nahm das seltene Ereignis zum Anlass, um die »Neuen« einmal vorzustellen. mehr...


Mehr als 70 Aussteller haben bei den »Winterträumen« im und am Schloss in Willebadessen ihre Produkte präsentiert. Apfelspalten mit Pep gab es bei Hermann Becker, der an seinem Stand kambodschanischen Pfeffer anbot. Foto: Verena Schäfers Michels

Willebadessen Pfeffrige Weihnachtszeit

Nebel am Morgen und Temperaturen um den Gefrierpunkt – der Winter naht. Ideale Voraussetzungen, sich mit kuscheliger Kleidung und Decken, Deko-Artikeln und Leckereien einzudecken, wie sie 70 Aussteller bei den »Winterträumen« in Willebadessen anboten. mehr...


Dispokredit-Anschreiben versehentlich an die Kunden verschickt: »Irrläufer« der Volksbank

Warburg »Irrläufer« der Volksbank

Ein Großteil der Kunden der Vereinigten Volksbank hat ein Anschreiben zur Nutzung eines Dispokredits erhalten, das sie nicht betrifft. Kurios: Nach Informa­­­­tionen des WESTFALEN-BLATTES waren davon auch Kunden-Konten betroffen, für die gar keine Dispokredite möglich sind. mehr...


621 - 630 von 1053 Beiträgen