Willebadessen Neue Tore gestiftet

Freude über neue Fußballtore in Borlinghausen (von links): Ulrich Stamm (Ortsheimatpfleger), Daniel Büttner (2. Vorsitzender), Hedwig Wecker und Leonie Küting (Gockeln Metallbau),  Andre Tewes (Vorsitzender), Stefan Berendes (Kassierer), Holger Kuhaupt (Beisitzer) und Andreas Krause als Schriftführer sowie ein Teil der kleinen Fußballer aus dem Dorf. Foto:

Schon seit einiger Zeit hatten fußballbegeisterte Kinder aus Borlinghausen den Wunsch, dass doch auf dem Sportplatz auch Kleinspielfeldtore aufgestellt werden sollten. mehr...

Bei einem Treffen der CDU-Bürgermeisterkandidaten im Altkreis Warburg in den drei Grenz-Dörfern Engar, Großeneder und Hohenwepel sind weitere Möglichkeiten der interkommunalen Zusammenarbeit ausgelotet worden (von links): Landratskandidat Michael Stickeln, die Bürgermeisterkandidaten Norbert Hofnagel (Willebadessen), Nicolas Aisch (Borgentreich) und Tobias Scherf (Warburg).

Warburg/Borgentreich/Willebadessen Süden gemeinsam gestalten

Bei einem gemeinsamen Treffen der CDU-Bürgermeisterkandidaten Nicolas Aisch (Borgentreich), Norbert Hofnagel (Willebadessen), Tobias Scherf (Warburg) und Landratskandidat Michael Stickeln ist über die Gemeinsamkeiten und das Miteinander in der Region diskutiert worden. mehr...


Ortskerne – wie der in Peckelsheim – drohen zu veröden. Was kann die Politik hier unternehmen? Foto: DSG

Willebadessen Wie belebt man die Ortskerne?

Welche politischen Ziele verfolgen die Bürgermeisterkandidaten im Altkreis Warburg? Wie wollen sie die Probleme in den Kommunen anpacken und lösen? Das WESTFALEN-BLATT stellt den Kandidaten in Warburg, Borgentreich und Willebadessen jeweils die gleiche Frage und veröffentlichen deren Antworten in einem Text. Heute geht es in Willebadessen um die Frage: Wie belebt man die Ortskerne? mehr...


Wollen im Altkreis enger kooperieren (von links): Lena Volmert, Eric Volmert, Guido Gell, Gaby Römer, Hubertus Herbold, Marcel Franzmann, Nora Wieners und Mario Schmidt. Foto: Schumacher

Warburg Zusammen mehr erreichen

Bei einem Treffen auf dem Hüssenberg haben sich die SPD-Bürgermeisterkandidaten von Warburg, Willebadessen und Borgentreich sowie die Kreistagskandidaten der betreffenden Städte über eine intensivere interkommunale Zusammenarbeit ausgetauscht. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Willebadessen Auto bleibt in Hecke stecken

In Peckelsheim ist in der Nacht zu Mittwoch ein Renault Clio in eine Hecke gefahren und darin stecken geblieben. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen durch den Sicherheitsgurt davon. mehr...


Einweihung und Segnung der Gedenkstätte (hinten von links): Franz und Alexander Krelaus, Diakon Dirk Gellert, Mechthild Herbst, Zele­brant Monsignore Prof. Dr. Rüdiger Althaus, Wolfgang Reifer, Bürgermeister Hans Hermann Bluhm, Bildhauer Raphael Strauch, (vorne von links) die Ordensschwestern Hildegundis, Christopha, Adelgunde, Theresia, Angela und Bernardia. Foto: Bettina Peters

Willebadessen Eine Oase der Erinnerungen

Mit einem festlichen Hochamt im Freien neben der Kirche ist die Gedenkstätte für die Heilige Katharina Kasper im Pastorengarten in Willebadessen am Sonntag eingeweiht und gesegnet worden. mehr...


Die Selbsthilfegruppe „Selbst.Hilfe.Sucht“ trifft sich regelmäßig im Haus des Gastes in Willebadessen. Gerrit Reefmann steht der Gruppe vor. Er selbst betäubte seine Nöte mit Alkohol. Seit Jahren ist er trocken – auch dank der Gruppenrunden, wie er sagt. Die Treffen stehen neuen Teilnehmern offen. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen „Die meisten wissen es ja nicht mal“

Aufarbeiten, erledigen – Ruhe! So geht Gerrit Reefmann nun mit Problemen um. „Dadurch bin ich zufriedener“, sagt er. Früher war das anders. Da betäubte Reefmann seine Nöte mit Alkohol. Seit Jahren ist er trocken. Auch dank der Selbsthilfegruppe „Selbst.Hilfe.Sucht“ in Willebadessen. Nun hat er die Türen zu einem Treffen geöffnet. mehr...


Wer derzeit auf dem ehemaligen Nato-Gelände in der Egge die Aussicht auf Willebadessen genießen möchte, der reibt sich verwundert die Augen. Die Aussichtsplattform ist weg. Foto: Ralf Benner

Willebadessen Aussichtsturm in der Egge abgerissen

Wer derzeit auf dem ehemaligen Nato-Gelände in der Egge die Aussicht auf Willebadessen genießen möchte, der reibt sich vermutlich verwundert die Augen: Die hölzerne Aussichtsplattform ist verschwunden. Sie soll aber im Frühjahr 2021 wieder neu aufgebaut werden. mehr...


Eine Szene aus dem neuen Imagefilm: CDU-Bürgermeisterkandidat Norbert Hofnagel (vorne) steigt mit Alexej Rempel (Holzbau Rempel) aufs Dach und packt mit an. Foto: Photodesign Henze

Willebadessen Mit Imagefilmen junge Wähler gewinnen

Um bei der Kommunalwahl die Gunst ihrer und neuer Wähler zu gewinnen, führt der CDU-Stadtverband Willebadessen jetzt einen modernen Wahlkampf. Die Christdemokraten setzen dabei erstmals auf aufwändig inszenierte Imagefilme. mehr...


NRW, Niedersachsen und Hessen – die Bürgermeister und deren Vertreter sind sich einig in Sachen Würgassen (von links): Jost Riedel (Bad Karlshafen), Hans Hermann Blum (Willebadessen), Hubertus Grimm, Beverungen), Hermann Temme (Brakel), Carsten Torke (Steinheim), Tino Wenkel (Boffzen), Franz-Josef Koch (Bad Driburg), Robert Klocke (Marienmünster), Dietmar Becker (Nieheim), Michael Stickeln (Warburg), Rainer Rauch (Borgentreich), Alexander Fischer (Höxter). Foto: Alexandra Rüther

Beverungen Vereint im Widerstand

So ein Großaufgebot an Bürgermeistern sieht man selten. In Beverungen haben sich die Rathauschefs und hochrangige Vertreter aus allen Kommunen des Kreises Höxter sowie aus Boffzen und Bad Karlshafen getroffen, um ihren Widerstand gegen das in Würgassen geplante Bereitstellungslager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle zu bündeln. mehr...


71 - 80 von 1138 Beiträgen