Höxter 81 aktiv Infizierte im Kreis Höxter

Symbolbild. Foto: dpa

Im Kreis Höxter ist die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus Infizierten über den Maifeiertag deutlich angestiegen. Das hat die Kreisverwaltung am Samstagmorgen mitgeteilt. Die Behörde zählte bis 9 Uhr 81 aktiv Infizierten (+9 gegenüber dem 1. Mai). mehr...

Rosi und Klaus Krekeler sind fest im Glauben verwurzelt und für ihr Engagement in armen Ländern bekannt. An diesem Freitag feiern sie das Fest der Goldenen Hochzeit. Foto: Astrid E. Hoffmann

Willebadessen Im Einsatz für die Ärmsten der Welt

Rosi und Klaus Krekeler aus Peckelsheim feiern am 1. Mai ihre Goldene Hochzeit. mehr...


Multitasking: Klassenlehrerin Astrid Deilke ist auf allen Kanälen unterwegs und lobt die Disziplin der Schüler im Online-Unterricht Foto: Jürgen Drüke

Höxter Zusammen lernen trotz Corona

Nicht mehr im Klassen-, sondern im Chatraum lernen: Online-Unterricht ist angesagt. Das Motto: „Wir lernen im Team.“ Die Schülerinnen und Schüler der zwölften Jahrgangsstufe des Beruflichen Gymnasiums für Wirtschaft am Berufskolleg Höxter sind in Zeiten von Corona eifrig bei der Sache. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Willebadessen VW-Transporter gestohlen

In Peckelsheim ist ein VW T4 gestohlen worden. Das hat die Polizei am Donnerstag mitgeteilt. mehr...


Mit ihren selbst gestalteten Fantasiewesen, den „Virenfresserchen“, wollen die Schüler der Sankt-Nikolaus-Grundschule in Willebadessen-Peckelsheim das Coronavirus verscheuchen. Foto:

Willebadessen „Virenfresser“ gegen Corona

Mit ihren selbst gestalteten Fantasiewesen, den „Virenfresserchen“, wollen die Schüler der Sankt-Nikolaus-Grundschule in Willebadessen-Peckelsheim jetzt das Coronavirus verscheuchen. In der Corona-bedingten Auszeit eine tolle Idee, kreativ zu sein. mehr...


Pfarrer Frank Schäffer (vorne), Küsterin Marlies Ernst und ihr Mann Josef Ernst demonstrieren die neue Sitzordnung in der größten Kirche der Gemeinde in Dalhausen. Jede zweite Bankreihe wird gesperrt, in den Bänken gilt 1,50 Meter Abstand. Foto: Alexandra Rüther

Höxter/Beverungen Katholiken feiern wieder Gottesdienste

Die Kirchen in den Pastoralverbünden Beverungen und Höxter machen im Kreis Höxter den Anfang und öffnen ihre Türen für Gottesdienste. Das geschieht nach fast sieben Wochen ohne öffentliche Gottesdienste unter strengsten Hygienevorschriften und Abstandsmaßnahmen. mehr...


Die Arbeiten am Leerstand in der Rosenstraße in Peckelsheim wurden gestoppt. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen Arbeiten an Ruine gestoppt

Erst ging es voran, dann kam der Stopp: Das leer stehende Haus in der Rosenstraße in Willebadessen-Peckelsheim, dessen Dach bereits im August 2018 eingestürzt war, sollte offenbar saniert werden. Der Kreis Höxter hat die Arbeiten aber gestoppt. mehr...


Sascha Sauerland und Mike Überdick führen „Karins Getränke Welt“ als Lieferservice weiter. Foto: Stefan Köneke

Willebadessen Die „Löschbar“ setzt auf Regionalität

Mit der Schließung des Getränkemarktes „Karins Getränke Welt“ hat Willebadessen zuletzt eine Anlaufstelle für Durstige verloren. Mehr als 17 Jahre stellten Karin und Thomas Fehring in Willebadessen die Wasser-, Bier- und Getränkeversorgung sicher. Doch jetzt wurde eine Nachfolge gesichert. mehr...


Deutschlands Gaststätten – hier: Hannover – haben geschlossen. Mit der Aktion „Leere Stühle“ macht die Branche an diesem Freitag in Paderborn (Domplatz), Bielefeld (Rathaus), Herford (vermutlich Alter Markt) und Rheda (Rathaus) auf ihre Lage aufmerksam. Foto: dpa

Bielefeld/Willebadessen „Tropfen auf dem heißen Stein“

Die Entscheidung der Bundesregierung, den Mehrwertsteuersatz auf Speisen in Restaurants von 19 auf 7 Prozent zu senken, ist am Donnerstag von Gas­tronomen in Ostwestfalen-Lippe grundsätzlich sehr begrüßt worden. Allerdings reiche die Hilfe gegen die Folgen der Corona-Krise nicht aus. mehr...


Jana Reineke, Daniel Razat (oben) und Daniel Hartmann kandidieren für das Bürgermeisteramt und sind durch die Krise ausgebremst. Im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT schildern sie, wie sie in Krisenzeiten ihren Wahlkampf gestalten. Foto:

Höxter/Nieheim Zurückhaltung ist angesagt

Den Menschen zuhören, ins Gespräch kommen, nah dran sein: All das ist den Kommunalwahlkandidaten in Zeiten von Corona auf analogem Weg versagt. Wie sie die Menschen auf digitalem Wege erreichen und was sie für geboten halten, skizzieren drei Bewerber um das Bürgermeisteramt im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT. mehr...


81 - 90 von 1030 Beiträgen