Willebadessen Schützenwesen liegt im Blut

Das Königspaar Marcel Engemann und Anna-Lena Wiemers lockte sehr viele Zuschauer nach Eissen. Nach Regenschauern im Umland meinte es Petrus gut mit den Eissenern. Foto: Astrid E. Hoffmann

Marcel Engemann und Anna-Lena Wiemers regieren das Schützenvolk in Eissen. Sie führten am Sonntag den Festumzug an und begeisterten viele Zuschauer am Straßenrand. mehr...

Auf der L 763 bei Fölsen sind zwei Autos zusammen gestoßen. Dabei wurden drei Menschen verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt nach Angaben der Polizei etwa 20.000 Euro. Foto: Michaela Weiße

Willebadessen Drei Menschen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Fölsen sind am Donnerstag, 19. Juli, drei Menschen verletzt worden. Die Autos stießen auf der L 763 zusammen. mehr...


Sind die Wehren unter Atemschutz im Einsatz, müssen unter anderem anschließend Masken gereinigt und desinfiziert sowie Pressluftflaschen wieder befüllt werden. Diese Arbeiten werden nun zentral in Brakel erledigt. Foto: Frank Spiegel

Brakel »Rundum-Service« für die Feuerwehr

Die zentrale Atemschutzwerkstatt in der Kreisfeuerwehrzentrale ist ihrer Bestimmung übergeben worden. Diese soll den Freiwilligen Feuerwehren im Kreis eine enorme Arbeitserleichterung bringen. mehr...


Blick in die Kabine eines modernen Traktors. Per GPS-Steuerung wird der Dünger ausgebracht. Beim so genannten »Precision Farming« (Präzisionsackerbau) wird je nach Boden- und Aufwuchsbeschaffenheit mehr oder weniger Dünger gestreut. In Höxter befasst sich künftig ein Studiengang mit dem Thema. Foto: dpa

Höxter/Brakel/Steinheim Großes Interesse an neuen Studiengängen

Die Nachfrage nach Studienplätzen für die neuen Höxteraner Studiengänge »Precision Farming« und »Freiraummanagement« ist offenbar hoch. Das hat die Hochschule OWL auf Anfrage mitgeteilt. mehr...


Freude über die neue Bank (vorne von links): Michael Hanewinkel (Volksbank), Bürgermeister Hans-Hermann Bluhm sowie (hinten) der Kon­strukteur und frühere Ortsbürgermeister Wolfgang Reiffer. Foto:

Willebadessen Lauschiges Plätzchen in Helmern

Nachdem bereits vor kurzer Zeit das neue Denkmal zur Erinnerung an die Schaffensperiode der Landschafts- und Portraitmalerin Aloyisia (Wisa) Gräfin von Westphalen in Helmern eingeweiht wurde, konnte nun auch eine neue, drehbare Ruhebank eingeweiht werden. mehr...


Die vierjährige Pauline (rechts) zeigt ihrer Schwester Nele (2) und ihren Eltern Tobias und Martina Gockeln das von ihr gemalte Engelbrett in der Willebadessener Kirche. Foto: Birger Berbüsse

Willebadessen/Borgentreich Kinder sind den Engeln auf der Spur

Kinder und Eltern besser mit Engeln vertraut machen, das war das Ziel einer gemeinsamen Aktion der katholischen Kindertagesstätten St. Vitus Willebadessen, St. Nikolaus Natzungen und St. Josef Borgholz. mehr...


Die Satellitenschüsseln auf dem 132 Meter hohen Funkturm in Willebadessen sind extremen Witterungsverhältnissen ausgesetzt, so dass sie von Techniker Mario Schömitz regelmäßig Kontrolliert und Gewartet werden müssen. Foto: Alice Koch

Willebadessen Ein Job mit Weitblick

Vielen wird schon auf einem Zehn-Meter-Sprungturm im Schwimmbad schwindelig. Mario Schömitz ist erst bei Höhen, die das Zehnfache messen, so richtig in seinem Element – wie am 132 Meter hohen Fernmeldeturm im Eggegebirge westlich von Willebadessen. mehr...


Sie lernen jetzt in der Praxis kennen, was sie in der Theorie schon zum Teil erfahren haben: Zwölf Kommissaranwärter haben Dienst im Kreis. Foto: Polizei

Höxter Motto: »Theorie trifft Praxis«

»Theorie trifft Praxis« – unter diesem Motto festigen derzeit zwölf Kommissaranwärter bei der Kreispolizeibehörde Höxter ihr Theoriewissen. Jetzt startete ihr erstes Fachpraxismodul. mehr...


Nach den aktuellen Plänen müsste das Sportheim des TuS Willebadessen abgerissen werden, um dort einen Netto-Markt samt Parkplatz zu bauen. Daniel Rössing, Inhaber des Rewe-Marktes in Willebadessen, ist gegen diese Ansiedlungspläne. Foto: Daniel Lüns

Willebadessen »Das ist ein schwerer Standort«

Soll sich im Bereich des Sportheimes in Willebadessen ein Netto-Markt ansiedeln? Die Lokalpolitik ist bei dieser Frage hin- und hergerissen. Viele Bürger sind es auch. Nun melden sich Einzelhändler zu Wort. mehr...


Das Bild der Landfrau hat sich gewandelt. Viele gehen heute im Gegensatz zu früher einem nichtlandwirtschaftlichen Beruf nach. Foto: Kreisland-Frauenverband Höxter-Warburg

Brakel Wie »Ein Kessel Buntes«

Wenn die Landfrauen feiern, sind Männer – bis auf einige Ehrengäste – nicht zugelassen. Und: Dieses Mal bedienen die Landwirte die Landfrauen. mehr...


881 - 890 von 1232 Beiträgen