Andreas Rother und Diana Temme im Mittelpunkt des Peckelsheimer Schützenfestes
Ein Kölner lässt sich als König feiern

Willebadessen-Peckelsheim (WB/aho). Sonne, gute Laune und ein schickes Königspaar. Das sind die Hauptzutaten für ein schönes Schützenfest. Ein solches haben die Peckelsheimer am Wochenende gefeiert. Im Mittelpunkt stand das Königspaar Andreas Rother und Diana Temme mit 16 Hofstaatspaaren.

Sonntag, 05.06.2016, 22:15 Uhr aktualisiert: 06.06.2016, 11:58 Uhr
Das Peckelsheimer Königspaar Andreas Rother und Diana Temme reiht sich in den Festzug ein. Foto: Astrid E. Hoffmann
Das Peckelsheimer Königspaar Andreas Rother und Diana Temme reiht sich in den Festzug ein. Foto: Astrid E. Hoffmann

Am Haus der Königin holten die Schützen, die Musikvereine Dössel und Löwen sowie die Spielmannszüge Borgholz und Peckelsheim Majestäten und Gefolge am Sonntagnachmittag zum Festumzug ab. Unter den Spielleuten war auch die 12-jährige Tochter der Königin. Nach dem Umzug durch den Ort nahm das Königspaar auf dem Sportplatz die Parade ab.

Schützenfest in Peckelsheim

1/47
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Astrid E. Hoffmann

König Andreas Rother ist mit Leib und Seele Schütze und seit diesem Jahr als Offizier auch im Vorstand der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Peckelsheim. Er war 2005 nach Peckelsheim gezogen und gleich in den Verein eingetreten. »Er hängt sich da richtig rein«, sagte seine Königin Diana Temme.

Vor einigen Jahren wurde in einer feuchtfröhlichen Runde über das Thema Schützenkönig gesprochen. »Natürlich werde ich deine Königin, wenn du König bist«, hatte sie Andreas Rother damals versprochen. »Das hält man dann natürlich auch«, sagte die 43-jährige medizinisch-technische Assistentin. In Peckelsheim ist es Brauch, allerdings nicht Pflicht, dass der König nicht seine Ehefrau oder Partnerin zur Königin wählt.

Krone zum Geburtstag

Der am Tag des Königsschießens 50 Jahre alt gewordene Andreas Rother hatte immer schon vor, einmal die Krone zu erringen und so passte es zum runden Geburtstag. »Ein Kölner will einmal im Leben Karnevalsprinz werden«, sagte Rother, der in der Domstadt am Rhein zur Welt gekommen ist. Als Peckelsheimer musste es für ihn jetzt die Königswürde sein.

Der kaufmännische Angestellte nimmt jeden Tag die Strecke Peckelsheim-Dortmund unter die Räder, um dort bei einer weltweit tätigen Firma für Kugellager seinem Job im Export und Wiederverkauf nachzukommen. Je nach Verkehrslage kann die abendliche Heimfahrt schon mal länger als die üblichen 75 Minuten dauern. »Wenn man dann zu Hause ankommt, hat man alle dienstlichen Dinge durchdacht, dann hat man aber wirklich Feierabend, wenn man aus dem Auto steigt«, sagte Rother, der seit über 30 Jahren in dieser Branche tätig ist.

Hofstaaterfahrung gesammelt

Hofstaatserfahrung hat das Königspaar in den vergangenen Jahren schon gesammelt und hat nun auch ehemalige Monarchen in seinem Gefolge. Das Königspaar von 1991, Carsten und Susanne Soethe (geborene Ernst) und das Königspaar von 1994 Markus und Ilga Michels sind dabei. Albert Stiene nun mit Ehefrau Rita im Hofstaat, war 2014 Regent mit Alexandra Wallis, die ihrerseits mit ihrem Mann Udo zum Gefolge gehört. Ursula Bröker-Koch, nun mit Ehemann Werner Koch vertreten, war vor 25 Jahren Königin in Siddessen.

Das Gefolge setzt sich zusammen aus Nachbarn sowie Freunden der Königin und des Königs. Es sind dies neben den erwähnten Pärchen noch Stefan Temme (der Ehemann der Königin) und Karin Wallis-Grund (die Lebenspartnerin des Königs), Manuela und Jürgen Menneke, Sandra und Heiko Meister, Ulrike und Ingolf Striewe, Sylvia und Frank Vetter, Sonja und Andreas Töpper, Simone und Lothar Jonietz, Tanja und Hubertus Mundus, Elke Michels und Ulrich Wieners, Sigrid Kleinschmidt und Klaus Jolmes sowie Thorsten und Anja Wasmuth.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4058380?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker