Närrische Frauen feiern im Warburger Land
Damen sind Könige der Weiberfastnacht

Willebadessen/Warburg/Borgentreich (WB/sbr/aho/vsm). Die Frauen haben an Weiberfastnacht wieder die Narrenhochburgen im Warburger Land erobert. Dabei schlüpften einige in besonders aufwändige Kostüme, in den Programmen gab es unter anderem Sketche, Büttenreden und Tänze.

Freitag, 24.02.2017, 20:00 Uhr aktualisiert: 25.02.2017, 16:51 Uhr
Die Herzköniginnen der Bonenburger Weiberfastnacht: (hinten von links) Claudia Wagemann, Reinhild Schwiddessen, Beate Kohaupt, Alexa Brechtken und Brigitte Hoppe sowie (vorne von links) Mechthild Pennig und Sonja Schmidt Foto: Sarah Brechtken
Die Herzköniginnen der Bonenburger Weiberfastnacht: (hinten von links) Claudia Wagemann, Reinhild Schwiddessen, Beate Kohaupt, Alexa Brechtken und Brigitte Hoppe sowie (vorne von links) Mechthild Pennig und Sonja Schmidt Foto: Sarah Brechtken

Bonenburg

» Viva las Vegas« lautete das Motto der Jecken Weiber in Bonenburg, veranstaltet von der Bonenburger KFD. Claudia Wagemann und Brigitte Hoppe führten in diesem Jahr zum letzten Mal durch das Programm. Sie verabschieden sich nach 20 Jahren und wollen der jüngeren Generation das Zepter überreichen. Die beiden standen nicht nur als Moderatorinnen auf der Bühne, sondern traten auch selbst auf. So erzählten sie, in der Rolle als Schützenbrüder, was Damen beim Frühschoppen so verpassen und vor allem, über was Männer so reden.

Borgentreich

Weiberfastnacht im Warburger Land

1/30
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann
  • Foto: Verena Schäfers-Michels, Sarah Brechtken und Astrid E. Hoffmann

»Bei uns ist der Bär los, 111 wilde Weiber feiern in der Orgelstadt Karneval«, brachten es die Vorstand-Frauen der KFD auf den Punkt. Dieser neue Vorstand sang zum Start »Warum hast du nicht Nein gesagt« von Roland Kaiser in einer geänderten Version. Die Damen drückten damit aus, dass sie bei der Vorstandswahl überrumpelt worden waren. Doch nun machte es allen Spaß und die Stimmung im Pfarrheim wurde durch Büttenreden und weitere Programmpunkte gut angeheizt.

Borgholz

»Let’s twist again« war das Motto in der Borgholzer Halle, den die KFD-Frauen in bewährter Manier auf die Beine gestellt hatten. In passenden Tanzkleidern kamen nicht nur die Vorstandsdamen, sondern auch viele der etwa 140 Gäste. Die Mittwochstruppe glänzte mit Sketchen. In ihrer Paraderolle als Blondine erzählte Ellen Sickes-Lange Geschichten aus dem Ort, aber auch über Männer und das Leben als Mutter. Die richtigen Bewegungen zeigten die »Physio Uschis«. Der Kirchenchor brillierte als »olle Frugens«, die KFD-Frauen zeigten eine besondere Modenschau. Diana Even und Rita Schlüter setzten den rhythmischen Schlusspunkt mit einem Bauchtanz.

Ossendorf

Ein tolles Programm hatten die Ossendorfer Närrinnen für ihren 8. Weiberkarneval in der Hainturmhalle zusammengestellt. Die Herren der Karnevalsgesellschaft RW Ossendorf bewirteten in Kleidchen, mit Perücke und Pumps die 400 Besucherinnen. Blinkende Trolle, Stinktiere und Zeitungsenten tummelten sich im bunten Treiben. Süße Früchtchen und Cupcakes gab es nicht an der Theke, sondern bei den Damen im Publikum. Es gab Sketche und Büttenreden, wie die von Elisabeth Engemann – alias Whats-App-Oma. Organisiert wurde der Abend von Simone Engemann, Cathi Kriwet, Anna Engemann und Pia Löseke. Die beiden letztgenannten moderierten zugleich durch die Programmpunkte.

Willebadessen

Sechzig jecke Närrinnen trafen sich im Obergeschoss der Stadthalle Willebadessen. Mit Snacks und Getränken verwöhnten sie die Herren der Karnevalsfreunde, die am späten Abend auch als Männerballett »Egge Nice Guys« mit einer ausgefallenen Tanzshow aufwarteten. Besonderer Hingucker waren die Mexikaner Sonja und Sandra mit ihren aufblasbaren Reittieren und die Smileys.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4657378?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker