Mo., 23.04.2018

Aktive aus Willebadessen und Gehrden treten auf Musikvereine begrüßen zusammen den Frühling

Yaroslav Rudenko (rechts) dirigierte den ersten Teil des Gemeinschaftskonzerts der Musikvereine Willebadessen (in blauer Kleidung) und Gehrden (in rot).

Yaroslav Rudenko (rechts) dirigierte den ersten Teil des Gemeinschaftskonzerts der Musikvereine Willebadessen (in blauer Kleidung) und Gehrden (in rot). Foto: Verena Schäfers-Michels

Von Verena Schäfers-Michels

Willebadessen (WB). Zum zweiten Mal haben die Musikvereine Willebadessen und Gehrden in der Willebadessener Stadthalle ein gemeinsames Frühlingskonzert gespielt. Es stand unter der Leitung der Dirigenten Yaroslav Rudenko und Martin Rieckmann.

Von wilden Piraten und Eisköniginnen

Von wilden Piraten und bezaubernden Eisköniginnen erzählten die Stücke, mit denen die zwölf »Musikeleven« des Jugendorchesters unter der Leitung von Ralf Schulte das Gemeinschaftskonzert eröffneten. Nach einer Stippvisite durch die berühmtesten Songs der Musicals von Andrew Lloyd Webber übergaben die jungen Musiker an das Hauptorchester, das an diesem Abend aus mehr als 60 Musikern bestand.

Bereits vor zwei Jahren waren die befreundeten Vereine zu einer Konzertsaison zusammengekommen. »Wir wollen diese Verbindung auch weiterhin verknüpfen«, erklärte der 1. Vorsitzende des Musikvereins Willebadessen, Wolfgang Reifer. Im März hatten sich die Musiker zu einem gemeinsamen Probenwochenende in Gehrden getroffen und das Programm bereits am 14. April in Gehrden beim dortigen Frühlingskonzert getestet.

Kaffeegeschmack der westpfälzischen Männer

Im klassischen ersten Teil des Konzerts zeigten die »Caffee Variations« von Kees Vlak eine unglaubliche, musikalische Vielfalt. Kaffeegenuss mit und ohne Schuss, dunkel oder mit Sahne aus den Hauptstädten dieser Welt erklangen in sieben abwechslungsreichen Variationen.

Inspiriert wurde der niederländische Komponist durch den Kaffeegeschmack der westpfälzischen Männer, die durch bittere Armut in ihrer Heimatstadt Kusel, ihr Glück als Musiker in den großen Städten suchten – und dort auch die Trinkgewohnheiten übernahmen.

Louisa Hagemeier beeindruckt mit ihrem Solo

Hintergrundinformationen zu den vorgetragenen Kompositionen gab Klarinettistin Anna Müller. Mit einem Solo für Klarinette beeindruckte Louisa Hagemeier in »Petite Fleur« von Sidney Bechet. Im zweiten Teil übernahm dann Martin Rieckmann das Dirigat.

Dieser widmete sich der modernen Musik, wie den Höhepunkten des Filmmusicals »La La Land«. Und auch in jüngerer Zeit wurden Märsche komponiert, wie die Filmmusik von Robert Folk aus der von 1984 – 1994 produzierten Komödienreihe »The Police Academy« zeigt.

Treue Mitglieder werden ausgezeichnet

Den feierlichen Anlass nutzen die Anwesenden, um die Absolventen der Leistungsabzeichen sowie langjährige treue Mitglieder zu ehren.

Louisa Hagemeier wurde für das erfolgreiche Bestehen des Leistungsabzeichens D2 in Silber ausgezeichnet.

Zehn Jahre ist ihre Kameradin Lisa-Marie Bieling im Verein aktiv.

Ganze 50 Jahre spielen Josef Ewers und Josef Rehage im Orchester. Sie wurden mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde ausgezeichnet.

Jürgen Rüther zum Ehrenmitglied ernannt

Sehr bewegend wurde es, als Jürgen Rüther von Wolfgang Reifer nach vorn gebeten wurde. Rüther hatte sich viele Jahrzehnte lang im Verein engagiert und hatte lange aktiv die Tuba gespielt. Nun wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Sichtlich gerührt nahm er die Auszeichnung entgegen und verkündete nach einem Dankeschön in Richtung der Musiker: »Ich freue mich jetzt schon auf den 1. Mai, wenn ihr alle vor meiner Tür steht.« Dann nämlich werden ihm die Musikanten ein Ständchen spielen.

Auch die Übungszeiten des Jugendorchesters wurden bekannt gegeben. Es probt freitags ab 18 Uhr im Probenraum des Musikhauses an der Langen Straße. Interessierte sind hierbei willkommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5679433?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F