Fr., 17.08.2018

In diesem Jahr 51 Institutionen in der Region mit jeweils 3000 Euro unterstützt Radelnde Schornsteinfeger sammeln 208.000 Euro

Das Hotel »Der Jägerhof« in Willebadessen unterstützt seit zehn Jahren die Glückstour der Schornsteinfeger (von links): Klaus Bewer, Dietmar Weber, Olaf Meiners sowie Hotelmanagerin Therese Benken und Hotelinhaber Dr. Joachim Avenarius.

Das Hotel »Der Jägerhof« in Willebadessen unterstützt seit zehn Jahren die Glückstour der Schornsteinfeger (von links): Klaus Bewer, Dietmar Weber, Olaf Meiners sowie Hotelmanagerin Therese Benken und Hotelinhaber Dr. Joachim Avenarius. Foto: Verena Schäfers-Michels

Willebadessen (WB/vsm). Schon seit 13 Sommern radeln sie 1000 Kilometer pro Tour für Kinder, die ihre Hilfe brauchen: die Schornsteinfeger auf der jährlichen Glückstour des Schornsteinfegerhandwerks.

In diesem Jahr führte die Tour 30 Glücksradler und zehn Begleiter vom 20. bis 26. Juni von Düsseldorf nach Hamburg. Auf der Strecke übergaben Firmen, Institutionen und Privatleute ihre Spenden. Auch das Hotel »Der Jägerhof« in Willebadessen und erstmals das Waldcafé Jäger in Bad Driburg beteiligten sich an der Aktion.

Glückstour von Düsseldorf nach Hamburg

Nutznießer waren ursprünglich ausschließlich krebskranke Kinder und ihre Familien. Inzwischen hat sich der Kreis aber erweitert. Anfang Juli haben die Schornsteinfeger beispielsweise die Von-Galen- Schule in Frohnhausen besucht und die dortige Reittherapie mit 3000 Euro unterstützt.

»Die Kinder haben sich riesig gefreut«, erinnert sich Schornsteinfegermeister Olaf Meiners aus Willebadessen. »In der Reittherapie entwickeln die Kinder Vertrauen zu den Tieren, und ihre Motorik verbessert sich«, hat Meiners bei seinem Besuch in der Behinderteneinrichtung erfahren.

Bei der diesjährigen Glückstour wurden 208.000 Euro gesammelt, die im kommenden Jahr ausgeschüttet werden. In diesem Jahr wurden 51 Institutionen mit je 3000 Euro unterstützt. Darunter auch der Mobile Kinderhospizdienst Paderborn-Höxter und der Verein »Das schwersterkrankte Kind« in Paderborn.

»Zu sehen, dass die Spenden in der Region bleiben, ist ein deutlicher Motivationsschub«, erklärt Olaf Meiners, der seit 2008 an der Tour teilnimmt. »Wir achten darauf, welche Institutionen links und rechts von uns sind«, ergänzt Schornsteinfegermeister Klaus Bewer aus Delbrück.

Tombola im Hotel »Der Jägerhof«

Seit zehn Jahren bietet das Hotel »Der Jägerhof« in Willebadessen eine Tombola an, bei der die Gäste Lose kaufen können – mit der Chance, einen von drei Reisegutscheinen zu gewinnen. Der Erlös fließt der Glückstour zu.

Im Herbst 2017 übernahm die Familie Avenarius aus Bad Driburg das Hotel und beteiligte sich nun auch mit ihrem Waldcafé Jäger in Bad Driburg an der Spendensammlung. »Wir bieten unseren Gästen im Café an, auf dem Abräumservice zu verzichten. Drei Euro werden dann für gute Zwecke gespendet. In diesem Jahr sind so 1000 Euro zusammengekommen, die der Glückstour zugute kommen«, erklärt Dr. Joachim Avenarius.

Seinen Ursprung hat die Glückstour in Ostwestfalen. Der Vereinssitz ist in Schloß Holte-Stukenbrock zu finden. Durch die Presseberichte sei die Aktion inzwischen vielen Kunden bekannt geworden, wissen die Schornsteinfeger, die bei ihren Besuchen häufig spontan kleine Geldspenden erhalten

Mittlerweile sind die radelnden Schornsteinfeger bundesweit ein Begriff. »Die Glückstour ist so groß geworden, dass sie sich aus unserer Region gelöst hat – und das ist gut«, so Bewer, der mit Olaf Meiners, Dietmar Weber aus Menne, Werner Überdick aus Willebadessen, Stephan Kunstein aus Nieheim und Sebastian Hund aus Paderborn zu den Radlern aus der Region gehört.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5979713?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F