Fr., 12.10.2018

Verbund-Volksbank OWL unterstützt die Arbeit des Vereins »Selbst.Hilfe.Sucht.« Spende für Selbsthilfegruppe

Filialleiter Matthias Gockeln (rechts) übergibt den symbolischen Scheck an den Vorsitzenden der Selbsthilfegruppe, Wolfgang Laudage.

Filialleiter Matthias Gockeln (rechts) übergibt den symbolischen Scheck an den Vorsitzenden der Selbsthilfegruppe, Wolfgang Laudage.

Willebadessen (WB). Dass auch die zu 100 Prozent ehrenamtlich geleistete Arbeit der Gemeinschaften der Selbsthilfe nicht kostenfrei ist, ist eine Binsenweisheit.

Informationsschriften müssen konzipiert und gedruckt werden, Mitteilungen an die Mitglieder und Freunde der Selbsthilfegruppe erstellt sowie auch weiteren Interessenten zugänglich gemacht werden. Auch bei den öffentlichen Info- und Fachveranstaltungen kommen für die Sucht-Selbsthilfegruppe immer einige Kosten zusammen.

Dem hat jetzt die Verbund-Volksbank OWL Rechnung getragen und die Arbeit des Vereins Selbst.Hilfe.Sucht. mit Sitz in Willebadessen mit einer Spende in Höhe von 250 Euro unterstützt. Matthias Gockeln, Filialleiter des Geldinstituts in Bad Driburg, überreichte dem Vorsitzenden der Selbsthilfegruppe, Wolfgang Laudage, den Spendenscheck.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6113935?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F