Vereinspokalschießen der St.-Fabian-und-Sebastian-Schützenbruderschaft Willebadessen-Altenheerse
Tobias Hake ist bester Schütze

Willebadessen (WB). Bei einem spannenden Wettkampf konnte sich der 17-jährige Tobias Hake beim Vereinspokalschießen der St.-Fabian-und-Sebastian-Schützenbruderschaft Willebadessen-Altenheerse auf dem Schießstand der Himmelsberghalle gegen seine Mitstreiter durchsetzen.

Samstag, 08.12.2018, 07:02 Uhr aktualisiert: 08.12.2018, 07:10 Uhr
Siegerehrung (von links): Oberst Ralf Hake, Christian Thunecke (Schießmeister und Drittplatzierter), Vereinsmeister Tobias Hake, Mike Engemann (Zweitplatzierter), Mario Schumann (stellvertretender Schießmeister). Foto:
Siegerehrung (von links): Oberst Ralf Hake, Christian Thunecke (Schießmeister und Drittplatzierter), Vereinsmeister Tobias Hake, Mike Engemann (Zweitplatzierter), Mario Schumann (stellvertretender Schießmeister).

Tobias Hake erzielte 76 Ringe und erhielt vom Schießmeister Christian Thunecke den Wanderpokal überreicht. Zweitplatzierter wurde der 14-jährige Mike Engemann mit 70 Ringen. Christian Thunecke (42) errang Bronze mit 68 Ringen.

Schießmeister Christian Thunecke sowie der stellvertretende Schießmeister Mario Schumann gratulierte den Siegern und überreichten ihnen die entsprechenden Pokale.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6242517?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Ist Wilfried W. doch schuldfähig?
Wilfried W., hier auf der Anklagebank, sitzt seit mehr als einem Jahr in der Gerichtspsychiatrie. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker