Reifen und Alteisen in Willebadessen gestohlen – Zeuge überrascht Täter
Diebe bleiben auf Feldweg stecken

Willebadessen (WB). Sie sind nicht weit gekommen: Zwei Diebe fuhren sich am Freitagvormittag mit ihrem Kleintransporter aus Kassel auf einem Feldweg in Willebadessen fest, als sie von einem Zeugen überrascht wurden.

Samstag, 02.02.2019, 10:41 Uhr aktualisiert: 02.02.2019, 12:44 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Das Duo war zuvor nach Polizeiangaben gewaltsam auf ein Grundstück an der Paderborner Straße bei Willebadessen außerhalb der Ortschaft eingedrungen und hatte zehn Reifen auf Alufelgen und Alteisen entwendet.

Der Eigentümer des Grundstückes kam zufällig dazu, als die tatverdächtigen Männer, die aus Bulgarien kommen, das Gelände verlassen wollten. Sie wichen auf dem schmalen Feldweg auf das Grün aus und fuhren sich fest.

Polizisten stellten fest, dass auf dem LKW ohne die erforderliche Genehmigung Schrott transportiert wurden. Zudem wurde mögliches Einbruchswerkzeug sichergestellt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6364373?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker