Do., 14.02.2019

Ehrungen und Jahresplanung beim Musikverein Löwen Musiker können Nachwuchs begeistern

Gut aufgestellt (von links): Johannes Kenter (Kassierer), Thomas Schäfers (Kassenprüfer), Patrick Weiß (Kassenprüfer), Andreas Kleinschmidt Michels (25 Jahre, Kassenprüfer), Stefan Arendes (erster Vorsitzender) und Veronika von Skopnik (zweite Vorsitzende).

Gut aufgestellt (von links): Johannes Kenter (Kassierer), Thomas Schäfers (Kassenprüfer), Patrick Weiß (Kassenprüfer), Andreas Kleinschmidt Michels (25 Jahre, Kassenprüfer), Stefan Arendes (erster Vorsitzender) und Veronika von Skopnik (zweite Vorsitzende). Foto: Bettina Peters

Willebadessen (WB/bp). Mit großer Begeisterung hat der Vorsitzende Stefan Arendes die Mitglieder des Musikvereins in der Bürgerhalle in Löwen begrüßt, die der Einladung zur Jahreshauptversammlung gefolgt waren.

Neben den üblichen Terminen wie dem Schützenfest richteten die Musiker im vergangenen Jahr erstmalig einen Schnuppernachmittag zum Kennenlernen der Instrumente für Kinder und Jugendliche aus.

Dabei konnten insgesamt zehn Kinder und Jugendliche für die Arbeit im Musikverein begeistert werden.

Gemeinschaftskonzert verbindet

Erfolgreich war auch das Gemeinschaftskonzert mit der Brick Town Big Band aus Lage unter dem Motto »Musik verbindet«.

Dass Musik verbindet, weiß auch Anna Thyrian aus Peckelsheim an der Klarinette. »In unserem Musikverein kennt man sich untereinander. Wir sind eine starke Gemeinschaft, in der jeder willkommen ist«, sagt die 15-jährige Musikerin.

Ihre Freundin, Saxophonspielerin Annika Weiffen (17), ebenfalls aus Peckelsheim, ergänzt: »Im gemeinsamen Musizieren muss man aufeinander und auf den Dirigenten achten. Es darf keiner aus der Reihe tanzen. Nur zusammen können wir etwas Klangvolles und Emotionales erschaffen«.

Andreas Kleinschmidt Michels geehrt

Stefan Arendes nahm die Jahreshauptversammlung zum Anlass, um seinen langjährigen Vereinskollegen Andreas Kleinschmidt Michels für 25-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde auszuzeichnen.

Robert Stenzel (14, Tenorhorn) und Markus Tillmann (14, Posaune) legten nach der Ausbildung durch Johannes Schäfers drei Wochen vor der Jahreshauptversammlung erfolgreich das bronzene Leistungsabzeichen ab.

Da die Urkunden und Anstecknadeln noch ausstünden, werde die Ehrung der Jungmusiker an einem späteren Termin nachgeholt.

Patrick Weiß, Thomas Schäfers und Andreas Kleinschmidt Michels wurden von der Versammlung zu Kassenprüfern ernannt.

Schnuppernachmittag geplant

Für das kommende Jahr sei auch wieder ein Schnuppernachmittag geplant, in der Hoffnung wieder zahlreiche Kinder auf das Angebot des Musikvereins aufmerksam zu machen.

Löwener Musiker spielen beim Hoffest in Rheder

Außerdem spielt der Musikverein Löwen erstmalig beim Hoffest der Schlossbrauerei Rheder am 1. Mai und hofft, spätestens 2020 wieder ein Konzert ausrichten zu können.

Der Vorsitzende Stefan Arendes bemerkte am Ende der Versammlung: »Der Löwener Musikverein kann nicht mehr nur aus Löwen seine Mitglieder gewinnen. Immer öfter kommen die Mitglieder aus den umliegenden Ortschaften – insbesondere aus Borlinghausen und Peckelsheim. Das ist auch gut so.«

Er bedankte sich bei allen Mitgliedern, aktiven Musikerinnen und Musikern und passiven Förderern, ohne die die Arbeit des Musikvereins nicht möglich wäre.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6388962?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F