Für Dauerausstellung entsteht neues Gebäude
Baubeginn am Biomassehof Borlinghausen

Borlinghausen (WB). Am Biomassehof Borlinghausen sind die Bagger angerollt. Wie berichtet, entsteht vor Ort eine Dauerausstellung für nachwachsende Bau- und Dämmstoffe. Dafür wird nun ein Gebäude angebaut. Die Maßnahme soll bis Ende März abgeschlossen sein. Sie ist Bestandteil des Leader-Projektes »Holz aktiv«.

Donnerstag, 14.02.2019, 14:00 Uhr
Ulrich Stamm vom Biomassehof (links) und Peter Unruh (Firma Vornholt) bereiten das Gießen des Betonfundamentes für den Anbau vor. In etwa zwei bis drei Wochen beginnt der Aufbau des Gebäudes. Die Arbeiten sollen bis Ende März abgeschlossen sein. Foto: Daniel Lüns
Ulrich Stamm vom Biomassehof (links) und Peter Unruh (Firma Vornholt) bereiten das Gießen des Betonfundamentes für den Anbau vor. In etwa zwei bis drei Wochen beginnt der Aufbau des Gebäudes. Die Arbeiten sollen bis Ende März abgeschlossen sein.

In der Ausstellung sollen zum Beispiel Demonstrationswände oder Querschnitte gezeigt werden, in denen Holzfasern, Zellulose oder auch Lehm statt Glas- oder Steinwolle verbaut wurden. Führungen werden angeboten. In einem zweiten Teil des Projektes sollen Referenten das Thema »Bauen und Wohnen mit Holz« vermitteln. Dafür sind zehn Info-Veranstaltungen geplant, die kreisweit angeboten werden. Vier der Veranstaltungen sollen sich in Form an ein Fachpublikum richten, sechs Termine stehen interessierten Bürgern offen.

Die Schulungen sind noch in Planung. Voraussichtlich ab dem Frühjahr stehen die Termine fest.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6389123?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Tönnies übernimmt 6000 Werkvertragsarbeiter
Mitarbeiter in der Zerlegung des Tönnies-Stammwerks in Rheda-Wiedenbrück. Foto:
Nachrichten-Ticker