Di., 12.03.2019

Andreas Betz übernimmt Firma Michael Hoffmann zum 1. April Familienbetrieb wird übergeben

Andreas Betz (von links) übernimmt die Firma von Michael Hoffmann. Seine Frau Karolina wird sich, wie jetzt Ulrike Hoffmann, um die Büroarbeiten kümmern. Zum Team gehören noch Matthias Krain, Jakob Bauer, Nick Baumbach und Felix Lücke.

Andreas Betz (von links) übernimmt die Firma von Michael Hoffmann. Seine Frau Karolina wird sich, wie jetzt Ulrike Hoffmann, um die Büroarbeiten kümmern. Zum Team gehören noch Matthias Krain, Jakob Bauer, Nick Baumbach und Felix Lücke. Foto: Daniel Lüns

Von Daniel Lüns

Willebadessen (WB). Seit 1876 ist die Firma Hoffmann in Willebadessen-Peckelsheim in Familienbesitz. Am 1. April endet diese 143-jährige Ära: Michael und Ulrike Hoffmann übergeben den Betrieb an Andreas und Karolina Betz. Für die Kunden soll sich nichts ändern.

Kinder wollten Betrieb nicht übernehmen

»Mein Nachfolger steht in den Startlöchern und möchte gerne übernehmen«, erklärt Michael Hoffmann. Er freue sich sehr, dass der neue Chef nicht nur »unsere hohen Qualitätsansprüche voll und ganz teilt«, sondern auch ein langjähriger Mitarbeiter des Hauses ist. 1997 begann Andreas Betz bei der Firma Hoffmann seine Ausbildung zum Heizungsbauer. Seitdem ist er dort ohne Unterbrechung beschäftigt. Seit 2012 ist er Installateur- und Heizungsbauermeister.

Die eigenen Kinder wollten den Betrieb nicht übernehmen, erklären Michael und Ulrike Hoffmann. Sohn Gregor (33) hatte bei Hoffmann seine Ausbildung gemacht, danach folgte ein Studium. Heute arbeitet der Ingenieur für Gebäudetechnik beim Fachverband Sanitär-Heizung-Klima in Düsseldorf. Tochter Theresa (35) ist ausgebildete Opernsängerin.

Für Kunden soll sich nichts ändern

Erste Gespräche zur Geschäftsübernahme gab es 2008. »Wir wollten das nicht von heute auf morgen machen und einen fließenden Übergang haben«, sagt Hoffmann. Der Betrieb wurde verkauft, die Räume vermietet. Für Kunden soll sich nichts ändern. Hoffmann und seine Frau wollen Betz auch noch eine Weile als Ansprechpartner erhalten bleiben.

Andreas Betz ist 38 Jahre alt. Mit seiner Frau Karolina (33) hat er zwei Kinder: Michelle (9) und Timo (6). Während Andreas Betz künftig der Inhaber des Unternehmens sein wird, wird Karolina Betz (Industriekauffrau) Ulrike Hoffmann ablösen, die sich bisher um das Büro gekümmert hatte. Zum Team gehören noch zwei Gesellen und zwei Azubis, die übernommen werden. »Wir werden auch weiterhin ausbilden«, betont Andreas Betz.

Auftragslage des Unternehmens ist gut

Die aktuelle Auftragslage bezeichnet Michael Hoffmann als gut. Vor allem barrierefreie Umbauten würden im Fokus stehen. Bei den Aufträgen für Bädersanierungen seien es etwa 80 Prozent. Für die langjährige Treue bedanken sich die Hoffmanns bei ihren Kunden in einem Rundschreiben. »Meine Frau und ich haben eine sehr intensive Zeit erleben dürfen mit vielen Höhen und Tiefen. Eine Vielzahl an schönen Erfahrungen und tollen Begegnungen prägten unseren Weg«, heißt es dort.

Große Pläne für die Zeit im Ruhestand haben der 65-Jährige und die 59-Jährige bisher nicht. Fahrrad fahren und den Garten pflegen stehen auf der Wunschliste.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6466761?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F