Fr., 14.06.2019

Alleinunfall zwischen Willebadessen und Fölsen Opel überschlägt sich: 17-Jährige verletzt

Totalschaden: Der Opel Corsa der 17-jährigen Fahranfängerin kommt erst im Straßengraben wieder zum Stehen.

Totalschaden: Der Opel Corsa der 17-jährigen Fahranfängerin kommt erst im Straßengraben wieder zum Stehen.

Willebadessen (WB). Eine 17-Jährige ist am frühen Freitagmorgen auf der L 820 zwischen Willebadessen und Willebadessen-Fölsen mit ihrem Opel Corsa von der Fahrbahn abgekommen und verletzt worden. Die Fahranfängerin war mit einer Sondergenehmigung allein mit dem Auto unterwegs.

Nach Polizeiangaben geriet die 17-Jährige aus Fahrtrichtung Fölsen kommend mit ihrem schwarzen Opel zunächst nach rechts in den Straßengraben, prallte dann gegen einen Leitpfosten, überschlug sich und kam schließlich wieder auf allen vier Rädern zum Stehen.

Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Aufgrund ihrer Verletzungen musste sie aber anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Opel erlitt bei dem Unfall wirtschaftlichen Totalschaden, teilt die Polizei mit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6690444?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F