So., 04.08.2019

Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall auf der B 252 bei Wikllebadessen-Niesen Kradfahrer übersieht abbiegenden Audi

Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ist bei dem Auffahrunfall auf der B252, Höhe Talbrücke Niesen, entstanden. Audifahrer und Kradfahrer blieben unverletzt.

Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ist bei dem Auffahrunfall auf der B252, Höhe Talbrücke Niesen, entstanden. Audifahrer und Kradfahrer blieben unverletzt. Foto: Ralf Benner

Willebadessen (WB/ben). Etwa 10.000 Sachschaden sind nach ersten Schätzungen der Polizei am frühen Sonntagabend bei einem Auffahrunfall auf der B 252, in Höhe der Talbrücke Willebadessen-Niesen, entstanden. Menschen wurden bei dem Zusammenstoß auf der Bundesstraße nicht verletzt.

Ein Kradfahrer (55) war aus Richtung Peckelsheim kommend gegen 17.40 Uhr aus Unachtsamkeit mit seiner Maschine (Suzuki) auf einen Audi A4 aufgefahren. Der Audifahrer (20) wollte nach links in einen Feldweg einbiegen, als das Krad hinten links auf das Auto auffuhr.

Sowohl Motorradfahrer als auch Audifahrer blieben nach Polizeiangaben unverletzt. Rettungswagen und Notarzt waren zwar an der Unfallstelle, wurde aber nicht benötigt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6827646?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F