Gehrdener Chor setzt auf Online-Voting für die Anschaffung von Instrumenten
„Little Friends“ wollen Förderpreis

Brakel-Gehrden (WB). Der gemischte Chor St. Cäcilia „Chor & Friends“ Gehrden hat sich bei der PSD-Bank Westfalen-Lippe um den PSD-Musikpreis 2020 beworben. Die Chancen stehen bei ein wenig Hilfe gut. Mit diesem Preis fördert das Geldinstitut das vielfältige Engagement im Bereich Musik in der Region Westfalen-Lippe.

Samstag, 28.03.2020, 11:09 Uhr aktualisiert: 28.03.2020, 11:12 Uhr
Die „Little Friends“ freuen sich schon jetzt auf das neue Projekt „putz-munter“ mit dem und hoffen, dass sie den PSD-Musikpreis gewinnen. Foto:
Die „Little Friends“ freuen sich schon jetzt auf das neue Projekt „putz-munter“ mit dem und hoffen, dass sie den PSD-Musikpreis gewinnen.

Eine aufgrund der aktuellen Platzierung in der Qualifikationsphase in Aussicht stehende Förderung soll für die Anschaffung von Rhythmusinstrumenten (Boomwhackers sowie Orff'sche Instrumente) eingesetzt werden und die zukünftigen Projekte der „Little Friends" bereichern.

Noch Zeit bis Montag

Die Qualifikationsphase läuft noch bis Montag, 30. März, 10 Uhr. Bis dahin kann jeder täglich hier abstimmen – kostenlos und ohne Angaben persönlicher Daten.

Ziel von „Chor & Friends" ist das Erreichen des Finales. Im Finale starten dann nur noch die die zwölf besten Musikprojekte der Qualifikationsphase. Das Finale findet vom 30. März, 10 Uhr, bis einschließlich 1. April statt. Hier ist die Stimmenabgabe nur einmal möglich und muss mit per E-Mail-Adresse bestätigt werden.

Schon 4000 Votings

Der Chor freut sich als aktuell bester Bewerber aus der Region OWL über mehr als 4000 Votings und bittet in der Endphase um weitere Unterstützung für das Projekt „Gesang-Musik-Impuls – putzmunter", denn das Ensemble will 2021 offiziell einen Kinder-Chor, die „Little Friends“, gründen.

Das gemeinsame Singen und Musizieren unter der Leitung von Andreas Lehnert aus Schlangen soll für die Kinder in der Region „rund um Gehrden“ in 2020 ein besonderes Erlebnis werden. Nahezu 40 Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren aus den Orten Dringenberg, Schmechten, Fölsen, Niesen, Peckelsheim, Schönthal, Frohnhausen, Auenhausen, Siddessen und Gehrden zeigen bereits großes Interesse. Nachzügler sind noch gern willkommen. Anmeldungen nimmt Sandra Schonlau aus Gehrden (0151/42463890, E-Mail sandra.schonlau@gmx.de) entgegen.

Schnuppertag soll am 24. April sein

Der aufgrund der allgemeinen Entwicklung und Empfehlungen zur Corona-Krise kurzfristig abgesagte Schnuppertag wurde – falls keine anderweitigen Corona-Empfehlungen dem widersprechen – neu terminiert auf Freitag, 24. April, 15 Uhr im Bürgerhaus Gehrden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7347251?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Steuer-Strafverfahren eingestellt
DSC-Geschäftsstelle (Archivfoto).
Nachrichten-Ticker