Corona-Pandemie: Kreisweit fehlt Mund- und Nasenschutz
Maskenaktion läuft weiter

Höxter/Beverungen (WB/rob). Die Masken-Sammelaktion geht weiter. An vier Stellen kann bereits Gesichtsschutz abgegeben oder nachgefragt werden.

Montag, 13.04.2020, 22:00 Uhr
Christian Haase (links, MdB), Karina Welling und Christian Lange (Rotes Kreuz) betreuen die Masken-Sammelaktion. Foto: Michael Robrecht
Christian Haase (links, MdB), Karina Welling und Christian Lange (Rotes Kreuz) betreuen die Masken-Sammelaktion. Foto: Michael Robrecht

In diesen Tagen Schutzmasken zu bekommen, das ist weiter sehr schwierig. CDU-MdB Christian Haase aus Beverungen hört oft von Kranken oder Senioren aus dem Kreis Höxter, dass sie nirgendwo Mundschutz zum Schutz vor Corona bekommen können. Haase hat mit dem DRK eine Gesichtsschutz-Börse gegründet , die Menschen die Möglichkeit gibt, an behelfsmäßigen Mund- und Nasenschutz zu kommen und die Sammelstellen für Masken organisiert.

Gestartet worden ist das Projekt beim DRK in Höxter. Auch das Warburger Rote Kreuz und das DRK in Brakel machen mit. Beim DRK kann Mundschutz aus Firmen oder privater Herstellung gespendet werden. Christian Haase berichtet, dass auch der Malerbetrieb Alfred Gemmeke in Steinheim mitmacht. Gabriele Beckmann prüft, ob die Landfrauen Mund- und Nasenschutz nähen können.

Haase hofft, dass Privatleute oder Unternehmen Masken spenden, die an Menschen, die sie nötig brauchen, gegeben werden. Annahme DRK Höxter: 05271-932150 sowie info@hoexter.drk.de oder christian.haase.mdb@bundestag.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7368041?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
So geht das nicht weiter!
Hier wird kein Umsatz gemacht (Symbolbild).
Nachrichten-Ticker