Aus „Karins Getränke Welt“ wird ein Lieferservice in Willebadessen
Die „Löschbar“ setzt auf Regionalität

Willebadessen (WB/bp). Mit der Schließung des Getränkemarktes „Karins Getränke Welt“ hat Willebadessen zuletzt eine Anlaufstelle für Durstige verloren. Mehr als 17 Jahre stellten Karin und Thomas Fehring in Willebadessen die Wasser-, Bier- und Getränkeversorgung sicher. Doch jetzt wurde eine Nachfolge gesichert.

Freitag, 24.04.2020, 07:46 Uhr aktualisiert: 24.04.2020, 07:50 Uhr
Sascha Sauerland und Mike Überdick führen „Karins Getränke Welt“ als Lieferservice weiter. Foto: Stefan Köneke
Sascha Sauerland und Mike Überdick führen „Karins Getränke Welt“ als Lieferservice weiter. Foto: Stefan Köneke

„Es ist schon seltsam, diesen Schritt zu gehen“, erklärt Thomas Fehring betrübt. „Wie viele Veranstaltungen wir in Willebadessen und Umgebung schon begleitet haben, die können wir gar nicht mehr zählen.“ Umso schöner sei es, dass mit Mike Überdick und Sascha Sauerland zwei junge Nachfolger gefunden worden seien, fügt Karin Fehring hinzu. Das Team der „Löschbar“ übernimmt den Getränkehandel.

„Uns ist es wichtig, dass im Ort etwas erhalten bleibt.“

„Uns ist es wichtig, dass in Willebadessen etwas erhalten bleibt“, macht Sauerland deutlich. Und Mike Überdick ergänzt: „Regionalität und direkter Kundenkontakt sind uns sehr wichtig."

Überdick (23) und Sauerland (33) sind bereits seit 2018 mit der „Löschbar“ im Eggestädtchen und darüber hinaus bekannt durch ihren alten Tragkraftspritzen-Anhänger, der zu einer mobilen Theke mit Zapfanlage umgebaut worden ist und zum Highlight bei jeder Feierlichkeit wird.

Ladenverkauf wird eingestellt

Das Augenmerk der beiden Willebadessener liegt auf der Lieferung der Getränke „bis vor die Haustür“ gegen eine geringe Liefergebühr sowie der Festausstattung. Der Ladenverkauf wird eingestellt. „Der Ladenverkauf ist ein hoher logistischer Aufwand und schwer zu kalkulieren“, erzählt Mike Überdick, der eigentlich als Schonsteinfeger arbeitet; sein Kollege Sascha Sauerland ist als Rettungssanitäter angestellt.

Das Team der „ Löschbar “ möchte allerdings die bekannten Treueaktionen der regionalen Marken „Warburger Waldquell“, „Germeta“ und „Bad Driburger Mineralwasser“ und vor allem den Wein aus dem Guldental vom „Weingut Aloys Klöckner“ weiterführen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7382493?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Corona-Ausbreitung wie vor Weihnachten vorhergesagt
Trotz der Impfungen rechnet ein Experte mit einem starken Anstieg der Infektionen bis zum April.
Nachrichten-Ticker