Willebadessen: Schützen zeigen Zusammenhalt – Oberst Jörg Mackenbach erhält Säbel
Ehrenwache an den Reliquien des heiligen Vitus

Willebadessen (WB). Die Corona-Krise wirkt sich auch auf das Vitus-Fest in Willebadessen aus, das offiziell am heutigen Montag beginnt und am kommenden Wochenende, 20. und 21. Juni, gefeiert wird. Die Feierlichkeiten und das Schützenfest fallen wegen der Pandemie aus. Die Schützen bitten die Willebadessener aber darum, mit Fähnchen und Fahnen zum Fest Flagge zu zeigen.

Montag, 15.06.2020, 05:00 Uhr
Vorstand, Königspaar und Hofstaat: (vorne von links) Bedeckungspaar Elmar und Julia Lüke, Königspaar Sascha und Tanja Baumann, Bedeckungspaar John und Katharina Diring, (2. Reihe von links) Oberstpaar Jörg und Vanessa Mackenbach, Adjutantenpaar Uwe und Heidrun Cebul, (3. Reihe von links) Königsoffizierspaar Oliver und Astrid Überdick, Schäfferpaar Nico und Andrea Überdick, (hinten von links) Fähnrichpaar Marc und Kathrin Schieberle sowie Fahnenoffizierspaar Gerd und Bianca Steinig. Foto:
Vorstand, Königspaar und Hofstaat: (vorne von links) Bedeckungspaar Elmar und Julia Lüke, Königspaar Sascha und Tanja Baumann, Bedeckungspaar John und Katharina Diring, (2. Reihe von links) Oberstpaar Jörg und Vanessa Mackenbach, Adjutantenpaar Uwe und Heidrun Cebul, (3. Reihe von links) Königsoffizierspaar Oliver und Astrid Überdick, Schäfferpaar Nico und Andrea Überdick, (hinten von links) Fähnrichpaar Marc und Kathrin Schieberle sowie Fahnenoffizierspaar Gerd und Bianca Steinig.

Wegen Corona werden die traditionelle Vitus-Schrein-Überführung und das Königsschießen der St.-Sebastian-Bruderschaft Willebadessen nicht stattfinden. Nachgeholt haben die Schützen aber mittlerweile die wegen der Pandemie verschobene Übergabe des Oberstsäbels. Den konnte der ehemalige Oberst Mario Schmidt nun seinem Nachfolger, Oberst Jörg Mackenbach, feierlich überreichen. Oberst Jörg Mackenbach freut sich, nun die knapp 300 Schützenbrüder führen zu dürfen. „Auch wenn das Jahr 2020 eindeutig ein merkwürdiges Jahr ist, werden wir das Beste daraus machen“, verspricht der neue Oberst.

Regentschaft von König Sascha Baumann um ein Jahr verlängert

Üblicherweise würde das Willebadessener Schützenvolk den neuen kommandierenden Vorstand sowie den Hofstaat der St.-Sebastian-Bruderschaft erstmalig beim Abholen des Königs und der Vitus-Schrein-Überführung zu sehen bekommen. Da die Veranstaltungen am Vitus-Wochenende samt Königsschießen jedoch ausfallen müssen, verlängerte sich die Regentschaft von König Sascha Baumann um ein weiteres Jahr. Vorstand und Hofstaat für das Jahr 2020/2021 können somit bereits jetzt vorgestellt werden: Königspaar Sascha und Tanja Baumann, Königsoffizier Oliver und Astrid Überdick, Oberst Jörg und Vanessa Mackenbach, Adjutant Uwe und Heidrun Cebul, Fahnenoffizier Gerd und Bianca Steinig, Fähnrich Marc und Kathrin Schieberle, Schäffer Marc Nico und Andrea Überdick, Königsbedeckung Elmar und Julia Lüke sowie John und Katharina Diring.

Da die Feierlichkeiten zu Vitus und zum Schützenfest ausfallen müssen, bittet der Vorsitzende Mario Schmidt alle Haushalte, insbesondere aber die Schützenbrüder Einigkeit und Zusammenhalt zu zeigen: „Wir möchten, dass der Ort mit unseren Vitus-Fähnchen, den Fahnen an den Laternen, den Vitus-Fahnen der Kirche und auch unseren Festfahnen geschmückt wird.“ Die Festfahnen sollten mindestens vom 20. Juni an bis einschließlich 21. Juni und über das Schützenfestwochenende gehisst sein.

„Wir gedenken aller, die an Covid-19 gestorben sind und möchten den Erkrankten Mut und Zuversicht zusprechen. Wir bedanken uns bei den vielen ehrenamtlichen Helfern unserer Gemeinde in dieser Krise und auch bei allen systemrelevanten Arbeitnehmern“, betonen die Schützen. „Wir möchten uns zudem daran erinnern, dass nicht alles im Leben selbstverständlich und normal ist. Wir müssen auf uns und unsere Umwelt aufpassen.“ Die Bruderschaften in Willebadessen zeigten ihren Zusammenhalt öffentlich. Sollten noch Festfahnen fehlen, so können diese bei Stefan Berendes im Forstamtsweg in Willebadessen erworben werden.

Gefallenen-Ehrung ohne Schützen

Das Vitus-Fest in Willebadessen beginnt heute, also am 15. Juni, und wird am Sonntag, 21. Juni, gefeiert. Zum Vitus-Fest wird es corona-bedingt jedoch deutliche Änderungen geben. Da die Prozession nicht stattfindet, werden die Vorstände und Schützenbrüder an den Reliquien des heiligen Vitus eine Ehrenwache abhalten. Auch die Gefallenen-Ehrung wird durch die Obristen am geschmückten Ehrenmal ohne Schützen vorgenommen. Die Vorstellung der Könige beim Präses entfällt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7449561?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker