Innerkirchliche Untersuchung dauert an
Bewerbungsverfahren um Pfarrstelle läuft

Willebadessen (WB/dal). Die aktuelle Situation im Pastoralverbund Willebadessen-Peckelsheim bleibt unverändert. Das teilt Benjamin Krysmann, Pressesprecher des Erzbistums Paderborn, auf Nachfrage mit. „Entscheidungen, die das pastorale Personal insgesamt vor Ort angehen, sind in Arbeit“, erklärt der Pressesprecher weiter.

Donnerstag, 18.06.2020, 21:37 Uhr aktualisiert: 18.06.2020, 21:50 Uhr
In der Katholischen Pfarrkirche St. Vitus in Willebadessen helfen zurzeit Priester aus umliegenden Pastoralverbünden und Pfarreien aus. Foto: Daniel Lüns
In der Katholischen Pfarrkirche St. Vitus in Willebadessen helfen zurzeit Priester aus umliegenden Pastoralverbünden und Pfarreien aus. Foto: Daniel Lüns

Wie berichtet war dem Pfarrer, der den Pastoralverbund seit 2014 geleitet hatte, sexueller Missbrauch vorgeworfen worden. Der Geistliche wurde daraufhin beurlaubt . Das Erzbistum stellte Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Paderborn. Diese stellte die Ermittlungen ein, da die Vorwürfe verjährt seien.

Verfahren dauert an

„Das kirchenrechtliche Verfahren dauert an. Es liegt keine Entscheidung aus Rom vor“, sagt Krysmann. Auch die Beurlaubung des Geistlichen bleibe bestehen. In den Pastoralverbund Willebadessen soll möglichst schnell ein weiterer Priester berufen werden. Das hatte Monsignore Andreas Kurte, Personaldezernent des Erzbistums, im Februar bei einer Gemeindeversammlung in Willebadessen-Fölsen erklärt.

Die Stelle eines Pastors im Pastoralverbund sollte demnach Ende Februar ausgeschrieben werden. Kurte sprach bei der Veranstaltung von einem „dringlichen Fall“. Derweil wird der Verbund von Pater Josef Klingele (69, Missionare vom Kostbaren Blut in Neuenheerse) mit halber Stelle kommissarisch geleitet.

Weihbischof kommt

Zudem helfen Priester aus umliegenden Pastoralverbünden und Pfarreien in Willebadessen aus. Zur Feier des Namenstages des heiligen Vitus wird an diesem Wochenende auch ein Weihbischof anreisen: Am Sonntag, 21. Juni, um 10 Uhr wird Weihbischof em. Manfred Grothe in der Pfarrkirche in Willebadessen das Festhochamt halten.

„Grundsätzlich wahrgenommen werden kann im Pastoralverbund viel Engagement und ein starker Zusammenhalt seiner Mitglieder ebenso wie den haupt- und ehrenamtlich Tätigen“, sagt Benjamin Krysmann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7456842?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Hart, aber unvermeidbar
Auch im Sport gelten von Montag an extreme Einschränkungen. Foto: Klaus Münstermann
Nachrichten-Ticker