Handwerk zeichnet Kammersieger für hervorragende Leistungen aus
Basis für Lebensperspektive geschaffen

Brakel -

Als „Champions-League des Handwerks“ hat Gerald Studzinsky, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Handwerk Höxter-Warburg die Gesellen bezeichnet, die er zusammen mit Kreishandwerksmeister Martin Knorrenschild als Kammersieger des Jahres 2020 ausgezeichnet hat.

Freitag, 18.12.2020, 04:11 Uhr aktualisiert: 18.12.2020, 04:20 Uhr
Kreishandwerksmeister Martin Knorrenschild (3. von links), Kreislehrlingswarte Andreas Gogrewe (4. von links) und Josef Fuhrmann (4. von rechts) als Vertreter des Stiftungskuratoriums sowie Gerald Studzinsky (2. von rechts), Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Handwerk Höxter-Warburg, gratulierten Renè Balck (von links), Henrik Husmann, Nathalie Franke, Lukas Claes und Jonas Wiedemeier zum Kammersieg
Kreishandwerksmeister Martin Knorrenschild (3. von links), Kreislehrlingswarte Andreas Gogrewe (4. von links) und Josef Fuhrmann (4. von rechts) als Vertreter des Stiftungskuratoriums sowie Gerald Studzinsky (2. von rechts), Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Handwerk Höxter-Warburg, gratulierten Renè Balck (von links), Henrik Husmann, Nathalie Franke, Lukas Claes und Jonas Wiedemeier zum Kammersieg Foto: Frank Spiegel

Erste Sieger sind Jonas Wiedemeier aus Sommersell im Beruf Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik, ausgebildet bei S & Ü Hydraulik- und Maschinenbau in Löwendorf, Henrik Husmann aus Bad Driburg im Beruf Zahntechniker, ausgebildet bei Schnitz Zahntechnik in Paderborn und Fabian Vetter aus Willebadessen im Beruf Kaufmann für Büromanagement, ausgebildet beim Kfz-Mechanikermeister Reiner Hartmann in Willebadessen.

Zweite Kammersieger sind René Balck aus Höxter im Beruf Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechniker, ausgebildet bei LNL Elektrotechnik in Höxter, Lukas Claes aus Nieheim im Beruf Metallbauer, Fachrichtung Nutzfahrzeugbau, ausgebildet beim Spier Fahrzeugwerk in Steinheim und Ahmad Ibrahim aus Paderborn im Beruf Raumausstatter, ausgebildet beim Raumausstattermeister Markus Prott in Bad Driburg.

Nathalie Franke aus Höxter ist dritte Kammersiegerin. Sie hat den Beruf der Malerin und Lackiererin, Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung beim Maler- und Lackiererbetrieb Michael Amstutz in Brakel erlernt.

Als Zeichen der Anerkennung erhielten sie neben einer Urkunde auch einen Bohrmaschine, eine Arbeitsleuchte und einen 50 Euro-Gutschein der Firma Ullner und Ullner aus Paderborn.

Zu den ersten Gratulanten zählten auch Kreislehrlingswart Andreas Gogrewe und Josef Fuhrmann vom Stiftungskuratorium.

Mit viel Fleiß, Ausdauer, Mut und Beharrlichkeit hätten die Geehrten ihre Aufgaben sehr gut bewältigt, lobte Gerald Studzinsky. „Es gilt nach wie vor die Regel ‚Tüchtigen Handwerkern bieten sich ausgezeichnete Chancen‘. Ihnen stehen viele Karrieremöglichkeiten offen – vom selbstständigen Unternehmer bis zum Studium“, sagte der Hauptgeschäftsführer. Er unterstrich, dass das Handwerk ein hochwertiges Ausbildungsniveau biete, welches Voraussetzung für ein Leben in Unabhängigkeit und Eigenverantwortung sei.

Kreishandwerksmeister Martin Knorrenschild hatte zuvor den Kammersiegern und auch den Ausbildungsbetrieben zum Erreichten gratuliert. Auch die Berufskollegs hätten zu dem Erfolg nicht unerheblich beigetragen. Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung sei aber nur der Anfang eines langen, permanenten Lernprozesses. Der Kreishandwerksmeister: „Allerdings haben Sie mit Ihren hervorragenden Ausbildungsleistungen die Basis gelegt und gute Möglichkeiten für Ihre zukünftige Lebensperspektive im Handwerk geschaffen.“

Er ermunterte den Berufsnachwuchs dazu sich weiterzubilden. „Werden Sie Meister Ihres Fachs und geben Sie Ihr Wissen an andere junge Menschen weiter. Sie haben im Handwerk die vielfältigsten Möglichkeiten. Machen Sie sich selbstständig, übernehmen Sie einen Betrieb, verwirklichen Sie sich im Handwerk, und Ihre Zunft ist gesichert“, nannte Knorrenschild Beispiele.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7728626?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
CSU überlässt Entscheidung über Kanzlerkandidatur der CDU
Der CSU-Chef und bayerische Ministerpräsident Markus Söder gibt nach dem CSU-Präsidium eine Pressekonferenz.
Nachrichten-Ticker