Inzidenzwert im Kreis Höxter liegt unter 200
Zahl der Infizierten sinkt kreisweit

Kreis Höxter (WB/fsp) -

In allen Städten des Kreises Höxter ist die Zahl der aktiv infizierten von Montag auf Dienstag gesunken. Die Anzahl der COVID-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner beträgt für den Kreis Höxter laut Robert-Koch-Institut 194,65, 1,42 weniger als am Vortag.

Dienstag, 26.01.2021, 11:18 Uhr aktualisiert: 26.01.2021, 17:19 Uhr
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Drei weitere Personen aus dem Kreis Höxter, die positiv getestet waren, sind verstorben. Eine Person war 92 und wohnte in Beverungen, eine war 71 und wohnte in Brakel und eine Person aus Willebadessen ist im Alter von 79 Jahren verstorben.

Im Kreis Höxter waren bis zum Dienstag 3298 laborbestätigte Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus erfasst. Das sind neun bestätigte Infektionen mehr als am Vortag. Davon gelten 2762 Personen als genesen – 45 Personen mehr als am Tag zuvor – und 451 Personen als noch aktiv infiziert. Das sind 39 weniger als am Montag.

Die Zahlen der einzelnen Städte im Kreis Höxter im Detail: Bad Driburg 58 aktiv Infizierte (minus zwei); Beverungen 19 aktiv Infizierte (minus drei); Borgentreich 45 aktiv Infizierte (minus drei); Brakel 110 aktiv Infizierte (minus acht; Höxter 62 aktiv Infizierte (minus sieben); Marienmünster 16 aktiv Infizierte (minus drei); Nieheim 23 aktiv Infizierte (minus einer); Steinheim 32 Infizierte (minus drei); Warburg 53 aktiv Infizierte (minus fünf); Willebadessen 33 aktiv Infizierte (minus vier).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7784634?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Alexander Zverev triumphiert beim ATP-Turnier in Madrid
Alexander Zverev hat das ATP-Turnier in Madrid gewonnen.
Nachrichten-Ticker