>

Do., 08.09.2016

Prozess um Verletzung der Aufsichtspflicht wird neu aufgerollt Jugendtrainer erneut vor Gericht

Volker Dierk mit seinem Rechtanwalt Jann Henrik Popkes auf der Anklagebank.

Volker Dierk mit seinem Rechtanwalt Jann Henrik Popkes auf der Anklagebank. Foto: Oliver Schwabe

Detmold/Augustdorf (WB). Der Strafprozess gegen einen ehrenamtlichen Jugendtrainer des FC Augustdorf, der während eines Hallen-Fußballturniers seine Aufsichtspflicht verletzt haben soll, wird vor dem Landgericht Detmold neu aufgerollt.

Sowohl der Beschuldigte Volker Dierk (43) als auch die Staatsanwaltschaft hatten Berufung eingelegt. Der Prozess wurde am ersten Tag vertagt und ein Ortstermin in der Augustdorfer Turnhalle für den 20. September festgesetzt.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag, 9. September, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4288795?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198397%2F2949406%2F