Zwei Mercedes mit Bielefelder Kennzeichen rasen über Straße in Augustdorf
Illegales Autorennen: Radler fast umgefahren

Bielefeld/Augustdorf (WB). Mit zwei in Bielefeld zugelassenen Autos sollen sich Unbekannte ein illegales Rennen im lippischen Augustdorf geliefert haben. Dabei wäre beinahe ein Radler umgefahren worden, heißt es von der Polizei. Außerdem soll einer der Verkehrsrowdys einen Autofahrer ausgebremst haben.

Mittwoch, 23.09.2020, 13:16 Uhr aktualisiert: 23.09.2020, 13:32 Uhr
Symbolbild Foto: dpa/Friso Gentsch
Symbolbild Foto: dpa/Friso Gentsch

Es würden Zeugen für das Autorennen, das bereits am 14. September stattfand, gesucht, sagte Lars Ridderbusch, Sprecher der Polizei im Kreis Lippe. Seinen Angaben zufolge trug sich der Vorfall an jenem Montag wie folgt zu: Gegen 18 Uhr waren zwei Mercedesfahrer – zunächst innerhalb einer Fahrzeugkolonne – auf der Panzerringstraße unweit der Augustdorfer Kaserne in Richtung Detmold unterwegs. Dann überholten sie mehrere Fahrzeuge.

Beim Überholen des Wagens eines 27-jährigen Mannes aus Hövelhof soll einer der Mercedesfahrer einen entgegenkommenden Radler gefährdet haben. Dieser musste ausweichen, um nicht vom Raser erfasst zu werden. Anschließend bremste der Mercedesfahrer den 27-Jährigen aus.

Als auch der zweite Mercedes den Hövelhofer überholt hatte, setzten die beiden Raser ihre Fahrt mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Detmold fort. An beiden beteiligten Fahrzeugen waren Kennzeichen aus Bielefeld angebracht. Ein Mercedes ist schwarz, der andere silberfarben.

Die Polizei bittet darum, dass sich Zeugen des Vorfalls beim Verkehrskommissariat in Detmold unter der Rufnummer 05231/6090 melden mögen. Insbesondere wird der Radfahrer gebeten sich zu melden, der in Richtung Hövelhof unterwegs war.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7598157?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949406%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker