Do., 04.01.2018

Baum fällt in Bad Salzuflen auf Auto und durchbohrt Windschutzscheibe Autofahrer hatte Schutzengel

Der Baum verfehlte den Fahrer des PKWs nur knapp.

Der Baum verfehlte den Fahrer des PKWs nur knapp. Foto: Polizei

Bad Salzuflen (WB). Ein 27-jähriger Autofahrer wäre am Mittwochabend um Haaresbreite in seinem Auto von einem umstürzenden Baum getroffen worden.

Der Mann war gegen 18 Uhr in seinem VW Golf auf der Heldmannstraße unterwegs, als vor ihm plötzlich ein großer Baum umstürzte und auf die Fahrbahn fiel. Ein dicker Ast durchbohrte die Windschutzscheibe und verfehlte nur knapp den Kopf des Fahrers, der aber an der Schulter verletzt wurde.

Der 27-Jährige suchte selbstständig einen Arzt auf. Die Feuerwehr wurde verständigt, zersägte den Stamm und beseitigte den Baum von der Fahrbahn. Am Auto entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5399502?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F3294429%2F