So., 19.05.2019

37-Jähriger ist nun Rekordgewinner beim 7. Vivawest-Marathon in Gelsenkirchen Elias Sansar siegt »auf Schalke«

Elias Sansar hat in Gelsenkirchen den Marathon gewonnen.

Elias Sansar hat in Gelsenkirchen den Marathon gewonnen. Foto: Oliver Schwabe

Gelsenkirchen (dpa/WB/cbr). Elias Sansar von der LG Lage-Detmold/Bad Salzuflen hat am Sonntag den 7. Vivawest-Marathon mit Start und Ziel in Gelsenkirchen gewonnen.

Der 37-Jährige siegte nach 2:25,52 Stunden vor dem Marokkaner Abid Ezamtami (2:27:15). »Auf Schalke« ist der zwölffache Hermannslauf-Gewinner bereits zum dritten Mal erfolgreich gewesen. Durch seinen aktuellen Erfolg und die Siege aus den Jahren 2016 und 2018 darf sich Sansar, der sich tags zuvor mit »nur« sechs Kilometer im Teutoburger Wald vorbereitet hatte, nun Rekordsieger beim Vivawest-Marathon nennen.

Bei den Frauen setzte sich Triathletin Birgit Vössing aus Essen setzte sich in 2:57,34 Stunden klar vor der Bochumerin Ina Radix (3:06,53) durch. Am Start waren mehr als 9300 Teilnehmer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6623749?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F3294429%2F