Mi., 29.05.2019

Häftling seit Wochen auf der Flucht Spur zu Gewalttäter Daniel Vojnovic

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach dem Geflüchteten.

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach dem Geflüchteten.

Bielefeld/Bad Salzufeln (WB). Die Polizei hat eine Spur zu dem am 20. März geflohenen Häftling Daniel Vojnovic (31).

Das bestätigte Oberstaatsanwalt Udo Vennewald, ohne Details zu nennen. Vojnovic war am 20. März zwei Bewachern entkommen, als er seine Eltern in Bad Salzuflen besuchen durfte.

In seinem Umfeld wird nicht ausgeschlossen, dass er sich auf den Balkan abgesetzt hat.

Er gilt als gewalttätig, unberechenbar, sehr gefährlich. Europaweit wude nach dem 31-Jährigen gefahndet, der zwei Begleiter in Bad Salzuflen austrickste, durch ein Badezimmerfenster entkam – und seitdem verschwunden bleibt.

Kommentare

Immer noch nicht wieder da? Ich hoffte, dass die Bevölkerung längst wieder vor ihm geschützt ist. Das darf nicht passieren! Aber über die Umstände vor Ort ist berichtet worden. Fehler, Nachlässigkeit, Routine, wie auch immer...es wird noch oft so oder ähnlich vorkommen, denn Routine ist der Feind der Porzellankiste; nicht nur im Justizvollzug.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6649209?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F3294429%2F