Autobahn kurz vor der Anschlussstelle Ostwestfalen-Lippe in Fahrtrichtung Dortmund für knapp zwei Stunden gesperrt
Fünf Autos in Unfall auf A2 verwickelt: zwei Personen verletzt

Bad Salzuflen/Bielefeld (WB/cm). Die Autobahn 2 musste am Sonntag kurz vor der Anschlussstelle Ostwestfalen-Lippe in Fahrtrichtung Dortmund für knapp zwei Stunden gesperrt werden. Etwa 200 Meter vor der Abfahrt hatte sich kurz nach 16 Uhr ein Unfall mit fünf beteiligten Autos ereignet.

Sonntag, 30.08.2020, 17:26 Uhr aktualisiert: 30.08.2020, 18:38 Uhr
Der Ort des Unfalls am Sonntagnachmittag. Foto: Christian Müller/Westfalennews
Der Ort des Unfalls am Sonntagnachmittag. Foto: Christian Müller/Westfalennews

Auch ein Pferdeanhänger war beteiligt, das leicht verletzte Pferd wurde von einem Tierarzt vor Ort versorgt.

Die Feuerwehr Bad Salzuflen war im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Ausfahrt.

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Ausfahrt. Foto: Christian Müller/Westfalennews

Zwei Personen erlitten laut ersten Informationen der Polizeileitstelle leichte Verletzungen. Es entstand hoher Sachschaden.

Der Verkehr staute sich auf einer Länge von etwa zehn Kilometern ab der Anschlussstelle Herford-Ost. Eine Umleitung führte über die U22 und U24. Die Autobahn wurde gegen 17.45 Uhr wieder freigegeben.

Aus einem der Unfallfahrzeuge lief laut Polizei ein schwarzer Labrador weg. Man hofft nun auf Zeugenhinweise auf den Hund.

Kommentare

PETER WELLENSIEK  schrieb: 31.08.2020 18:43
ich habe 2 std in dem stau gestanden
Ich wundere mich ein wenig über unsere Polizei , warum wurde nicht wenigstens eine Fahrspur geöffnet ? Bei den Bildern und der Tatsache das glücklcherweise nur 2 personen leicht verletzt wurden wäre dies mit sicherheit möglich gewesen . Oder kann es sein das unsere Ortnungshütter so gar keine Lust mehr haben jeden Smartfone besitzer zu emahnen das sie erst gar nicht die Möglichkeit schaffen das dieses gestörte verhalten der Autofahrer nahrung bekomt . Meine meinung im grunde sind wir selber schuld daran das wir im stau stehen ,oder sehe ich das falsch ???
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7557488?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F3294429%2F
Anklage fordert zehn Jahre Haft
Seit Dezember müssen sich Ismet A. (32, vorne) und sein Bruder Ferhan (34) vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Bielefeld verantworten. Die Staatsanwaltschaft will sie für zehn beziehungsweise neuneinhalb Jahre hinter Gittern sehen. Foto: David Inderlied
Nachrichten-Ticker