Ermittler beziffern den Schaden an ausgebrannter Lagerhalle an Herforder Straße auf mehrere hunderttausend Euro
Keine Hinweise auf Brandstiftung

Bad Salzuflen/Herford (WB/mor) -

Die Lagerhalle eines Autohändlers, die am vergangenen Freitag in Bad Salzuflen nahe der Herforder Stadtgrenze abgebrannt ist, wurde offenbar nicht vorsätzlich angezündet. Zu diesem Ergebnis sind die Brandermittler bislang gekommen.
Dienstag, 27.04.2021, 13:18 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 27.04.2021, 13:18 Uhr
Das Gebäude ist seit dem Großbrand einsturzgefährdet.
Das Gebäude ist seit dem Großbrand einsturzgefährdet. Foto: Moritz Winde
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7937700?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F3294429%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7937700?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F3294429%2F
«LeiserBiker»
Die kurvenreiche Strecke zwischen Altenbeken und Langeland ist bei Motorradfahrern beliebt.
Nachrichten-Ticker