Motorradfahrer (44) aus Herford verliert die Kontrolle
Frontal in den Gegenverkehr

Bad Salzuflen/Herford (WB) -

Ein 44-jähriger Motorradfahrer aus Herford ist auf der Ostwestfalenstraße schwer verletzt worden. Er geriet in den Gegenverkehr und stieß mit einem Auto zusammen.

Sonntag, 02.05.2021, 16:44 Uhr aktualisiert: 02.05.2021, 16:54 Uhr
Mit schweren Verletzungen wurde der Herforder in ein Krankenhaus gebracht.
Mit schweren Verletzungen wurde der Herforder in ein Krankenhaus gebracht. Foto: dpa

Gegen 15.05 Uhr wollte er auf der Ostwestfalenstraße in Höhe Retzen zum Überholen eines Pkw ansetzen. Er beschleunigte laut Polizei derart stark, dass das Vorderrad den Kontakt zur Fahrbahn und der 44-Jährige die Kontrolle verlor.

Das führerlose Motorrad geriet in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Hyundai einer 38-jährigen Frau aus Dörentrup. Diese blieb unverletzt. Der schwer verletzte Motorradfahrer kam ins Krankenhaus. Wegen seiner Fahrweise und weil der Verdacht besteht, dass er keine Fahrerlaubnis hat, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7946333?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F3294429%2F
Bruttoverdienst in der Pflege seit 2010 ein Drittel höher
Ein Infusionsbeutel hängt auf der Viszeralchirurgie-Station des Krankenhauses Havelhöhe über einem Patientenbett.
Nachrichten-Ticker