Fr., 19.10.2018

Blomberg: 20-Jährige schwer verletzt Mann stirbt nach Frontalzusammenstoß

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Daniel Lüns

Blomberg (WB). Bei einem Verkehrsunfall auf der Nessenbergstraße in Blomberg ist ein 53-jähriger aus Bad Pyrmont an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Eine 20-jährige Blombergerin fuhr in der Nacht auf Freitag mit ihrem Mercedes auf der Nessenbergstraße aus Richtung Schieder kommend in Richtung Blomberg. In einer Rechtskurve kam ihr ein 53-Jähriger aus Bad Pyrmont mit seinem Audi entgegen.

Beide Fahrzeuge stießen aus noch ungeklärter Ursache frontal zusammen, wie die Polizei mitteilte. Der Audi schleuderte rückwärts nach rechts in die Leitplanke. Der Mercedes drehte sich um 180 Grad und blieb schließlich auf der Fahrbahn stehen.

Unfallursache unklar

Die Mercedesfahrerin konnte ihr Auto selbstständig verlassen. Den eingeklemmten Audifahrer befreite die Feuerwehr mit einer Rettungsschere.

Beide Fahrer erlitten laut Polizei schwere Verletzungen. Sie wurden notärztlich versorgt und anschließend jeweils mit einem Rettungswagen in die Kliniken Detmold und Bad Pyrmont gefahren. Der Mann starb später im Krankenhaus.

Aufgrund der unklaren Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 35.000 Euro. Die Nessenbergstraße war zwischen Pappelallee und Nederlandstraße komplett gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6131538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949416%2F