Kulturfestival »Wege durch das Land« vor einem personellen Umbruch
Labs-Ehlert tritt zurück

Detmold (WB/dk). Das Kulturfestival »Wege durch das Land« steht nicht nur vor dem finanziellen Aus, sondern auch vor einem personellen Umbruch. Die langjährige Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin, Brigitte Labs-Ehlert, hat bei der Gesellschafterversammlung am Dienstagabend in Lemgo ihren Rücktritt mit sofortiger Wirkung angekündigt.

Mittwoch, 24.02.2016, 18:57 Uhr aktualisiert: 25.02.2016, 18:03 Uhr
Kulturfestival »Wege durch das Land« vor einem personellen Umbruch : Labs-Ehlert tritt zurück
Brigitte Labs-Ehlert war das Gesicht des Kulturfestivals »Wege durch das Land«. Sie hinterlässt große Fußstapfen. Foto: Oliver Schwabe

Sie wolle den Weg dafür freimachen, das »Festival und Literaturbüro OWL neu aufzustellen und tragfähige Zukunftskonzepte zu entwickeln«, teilte das Landestheater Detmold als Mitveranstalter des Festivals am Mittwoch mit.

Das Land fordert wegen angeblicher Verstöße gegen Vergaberichtlinien Fördergeld in einer Gesamthöhe von 217.500 Euro vom Festivalbüro und dem Literaturbüro zurück.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3829251?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
Tönnies darf wieder schlachten
Rheda-Wiedenbrück: Frisch geschlachtete Schweine hängen in einem Kühlhaus des Fleischunternehmens Tönnies. Foto: Bernd Thissen/dpa
Nachrichten-Ticker