>

Do., 08.06.2017

Berufungstermin von Holocaust-Leugnerin in Detmold fällt aus Hausarzt schreibt Haverbeck krank

Die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck mit ihrem Anwalt.

Die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck mit ihrem Anwalt. Foto: Oliver Schwabe

Detmold (WB). Die mehrfach vorbestrafte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck muss am Donnerstag nicht vor dem Landgericht Detmold erscheinen.

Das Gericht hob den Verhandlungstermin auf, weil die Angeklagte (88) ein Attest ihres Arztes vorlegte. Darin wird Haverbeck Verhandlungsunfähigkeit bescheinigt. Das Gericht ordnete eine amtsärztliche Untersuchung an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4912450?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198397%2F2949417%2F