Türen öffenen am Sonntag zum »Europäischen Tag der Restaurierung«
Freilichtmuseum Detmold gibt Einblicke in Werkstätten

Detmold (WB). Das Freilichtmuseum in Detmold öffnet zum »Europäischen Tag der Restaurierung« seine Werkstätten und gibt Einblicke in die Arbeit der Restauratoren.

Montag, 08.10.2018, 17:57 Uhr aktualisiert: 08.10.2018, 18:01 Uhr
Das Paderborner Dorf im LWL-Freichlichtmuseum Detmold. Foto:
Das Paderborner Dorf im LWL-Freichlichtmuseum Detmold.

Besucher können sich am Sonntag, 14. Oktober, von 11 bis 17 Uhr über Erhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten im Freilichtmuseum informieren, kündigte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) an. Im Mittelpunkt stehen den Angaben zufolge zwei große Projekte: die Umgestaltung des Münsterländer Gräftenhofes und der Aufbau von Haus Stöcker im Siegerländer Weiler.

Gezeigt werde unter anderem, wie Ausstattungsgegenstände aus unterschiedlichen Materialien restauratorisch untersucht und überarbeitet werden, wie Farbuntersuchungen an Holzmöbeln gemacht oder wie Keramik-, Metall- und Glasobjekte restauriert werden. Die Gebäuderestauratoren des Museums zeigen darüber hinaus, wie sie mit Einbauelementen aus Holz umgehen und wie Stuck rekonstruiert werden kann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6109675?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker